Review: Nixie Bargraph Thermometer DIY Kit

5. Juni 2018, 18:48 Uhr
Obwohl Elektor samt ElektorLabs relativ spät auf die Retro- & Vintage-Elektronik aufgesprungen sind – speziell was das Revival der Nixie Röhre angeht – waren Projekte und Hintergrundartikel von Elektor immer gut gemacht und ausgereift. Die besten Beispiele sind die Neue Nixie-Uhr mit GPS und der Artikel über Nixie-Röhren. Nach den Nixie- und VFD-Uhrenprojekten überraschen die freischaffenden Designer Ilse Joostens und Peter S'heeren aus Belgien (gleich um die Ecke von ElektorLabs) mit einem weiteren Schmuckstück fürs Wohnzimmer: einem Thermometer mit traditionellem Spalten-Design und "warmer" Anzeige der Temperatur – eine perfekte Symbiose von Alt und Neu.

Eine Nixie-Röhre, vielleicht

Ob die im Projekt verwendete lineare Indikatorröhre des Typs IN-9 wirklich eine Nixie ist, darüber kann man streiten. Im verlinkten Artikel kann man jedenfalls einige Denkanstöße finden. IN-9 sind normalerweise mit Neon-Gasgemischen gefüllt, obwohl einige seltene Versionen stattdessen Argon-Mischungen enthalten. Diese Röhren haben eine etwas höhere Zündspannung, und die Lichtsäule leuchtet mehr violett als hellrot/orange.

Der zu diesem Thermometrieprojekt veröffentlichte Artikel setzt Maßstäbe, indem er einige besondere Abschnitte über die Geschichte und den grundlegenden Betrieb der IN-9-Linearanzeigenröhre enthält. Außerdem werden einige der zwingenden Gründe der Designer diskutiert, sich für die IN-9 anstelle des bekannteren Typs IN-13 zu entscheiden.

Ein Dutzend IN-9-Röhren bitte

Aus unseren Erfahrungen mit der Kundenanfragen bei Elektor, kann ich sicher sagen, dass "Wo kann ich diese % $ @ * & Teile her bekommen?" ganz oben in der Top-10-Liste der Anfragen rangiert. Wo man in der Vergangenheit lediglich eine Liste von ungefähr 30 Firmen zusammen mit ihren Telefonnummern rezitieren musste, sind heute die besten, nicht unbedingt oberflächlichen Auskünfte: (1) Google und (2) eBay. Manche unserer älteren Leser haben immer noch Bedenken vor Bestellungen aus dem Ausland samt den dazugehörigen Bezahlverfahren. Wenn Sie daher im Falle des Nixie Bargraph Thermometer Projekts darauf bestehen, alle Teile einzeln aufzuspüren anstatt das Kit zu kaufen, beachten Sie bitte, dass IN-9 Röhren nicht von den üblichen Versandhändlern oder lokalen Lieferanten erhältlich sind – außer Sie leben in der Ukraine, wo diese Teile noch immer hergestellt und vertrieben werden. Für die moderne Elektronikindustrie sind Röhren wie die IN-9 schlicht tot, antik oder unbekannt.

Ich beschloss also, meine eigenen Bedenken über "russische Lieferanten im Internet und so" zu überwinden, indem ich auf eBay eine IN-9-Quelle suchte und ein Exemplar bestellte. Der Preis liegt irgendwo zwischen 5 und 10 € pro Stück bei mehreren seriösen Lieferanten vor allem aus Deutschland, der Tschechischen Republik, den USA oder Großbritannien. Aber ich fand erstaunlicherweise auch einen ukrainischen Lieferanten, der zwölf Stück davon für 27,95 € einschließlich Porto anbot. Selbst wenn davon nur drei Exemplare funktionieren, wäre das ein akzeptabler Deal, denn dann könnte ich welche ans Labor oder an Freunden von Retronik abgeben. Auf eBay wurde zwar auch ein „schnellerer Versand“ angeboten, aber bei Extrakosten von 12,50 € entschied ich mich für etwas Geduld. Ich bezahlte per PayPal und erhielt ordnungsgemäß eine Benachrichtigung des Lieferanten über den fälligen Zahlungseingang, zusammen mit einer vorläufigen Lieferfrist von etwa drei Wochen.

Das Paket kam tatsächlich wie angekündigt an und wurde vom deutschen Zoll nicht einmal mit Einfuhrzoll sanktioniert.



Die Verpackung war gut – solider ukrainischer Stil mit einer Art von braunem Geschenkpapier. So etwa wären vor 40 oder mehr Jahren z. B. Fahrradteile verschickt worden. Die IN-9-Röhren waren alle intakt und der Aufkleber auf der Verpackung sogar verständlich.
 
weiter >> 1/3
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel