Review: Evaluations-Board STM32L4R9I-EVAL

4. April 2018, 00:00 Uhr

Worum geht es?

Das Orca Plus Evaluations-Board STM32L4R9I-EVAL von STMicroelectronics (Mouser # 511-STM32L4R9I-EVAL) und die (viel) größere Variante in Form des Discovery Kit STM32L4R9I (Mouser # 511-STM32L4R9I-DISCO) dienen als Demonstrations- und Entwicklungsplattformen für die Arm-Cortex-M4-Mikrocontroller-MCUs der Reihe STM32L4R9AI von ST. Die Abmessungen von 173 x 156 mm (6,8 x 6,2“) sind ziemlich groß, vor allem wenn man es mit den typischen Arduino-Boards vergleicht, die heute so populär sind.

 
stm32l4r9i-eval kit
Das STM32L4R9I-EVAL-Kit kommt mit zwei Displays (nur eines gezeigt),
iPhone-Ohrhörern, einer microSD-Karte mit 8 GB, einem stylishen USB-Stick
und einer netten Sammlung an verschiedenen USB-Kabeln.

Trotz der Größe des Boards und den vielen darauf befindlichen Bauteilen, liegt der Fokus des Interesses auf dem ungewöhnlichen 30 mm (1,2“) durchmessenden runden Display für eine Smartwatch direkt unterhalb der Mitte des Boards. Die MCU hingegen ist so unauffällig, dass sie leicht übersehen wird.

Gewinnen Sie ein STM32L4R91-EVAL Orca Plus Board

Mit dem Ausfüllen dieses Formulars nehmen Sie an einer Verlosung eines STM32L4R91-EVAL Orca Plus Boards teil.
Haben Sie bereits einen Elektor-Account? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen und das Formular automatisch auszufüllen. Wenn Sie noch nicht registriert sind, klicken Sie hier.
E-Mail
Vorname
Nachname
Land
Teilnahmebedingungen

 Teilnahmebedingungen

Erster Eindruck des STM32L4R9I-EVAL

Wenn es nach dem Auspacken zum ersten Mal eingeschaltet wird (den Micro-USB-Anschluss CN21 ‘ST-Link/V2-1’ in der linken unteren Ecke der Platine mit einem Windows-PC verbinden) zeigt sich das Board STM32L4R9I-EVAL (mir gefällt Orca Plus besser, aber das scheint eher ein interner Projektname zu sein) als Wechsellaufwerk mit 2 MB mit serieller Schnittstelle und ST-Link-Debugger. Hierzu sollte zuvor aber der ST-Link-Treiber installiert sein. Man kann ihn bei Bedarf von der ST-LINK/V2-Seite auf der ST-Website herunterladen.

Die microSD-Karte enthält Musik

Man stecke die microSD-Karte in ihren Slot und berühre das runde Display (besser die Schutzfolie nicht entfernen, da das Display sonst sehr schnell schmutzig wird). Nun hat man Zugriff auf die drei Programme STemWin, TouchGFX und Embedded Wizard. Diese Namen beziehen sich auf die Anbieter der verwendeten grafischen Bibliotheken, die für diese Demos genutzt wurden (emWin von Segger).

 
stm32l4r9i-eval kit as smartwatch
Schau, meine coole, neue Smartwatch!

Nehmen Sie sich Zeit zu Erkundung der Demos.

Mein persönlicher Favorit ist TouchGFX, denn dessen Grafik gefällt mir am besten. Dafür ist STemWin kostenlos. Außer der Demonstration der Fähigkeiten dieser Bibliotheken und der Anzeige des Stromverbrauch der MCU bieten diese Demos keinen großen Mehrwert (Musik der microSD-Karte abspielen, ein Spiel, Töne aufzeichnen oder die System-Info).
 
weiter >> 1/4
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel