Roboter ersetzt Lagerarbeiter

1. April 2019, 19:58 Uhr
Roboter-Modell Handle 2.0 von Boston Dynamics. Bild: Screenshot aus Video von Boston Dynamics.
Roboter-Modell Handle 2.0 von Boston Dynamics. Bild: Screenshot aus Video von Boston Dynamics.
In modernen Lagern könnte in Zukunft Kollege „Handle 2.0“, ein autonomer operierender Roboter von Boston Dynamics zur Schicht antreten. Der optimierte Roboter hat nur zwei Räder und ist wie die Segway-Scooter selbstbalancierend.

Ein Arm mit Greifer

Das verbesserte Roboter-Modell hat anders als sein zweiarmiger Vorgänger nur einen Arm mit Greifer. Damit kann er Kartons ergreifen, sie an ihr Ziel transportieren und ablegen, um sich dann dem nächsten Auftrag zu widmen. Er ist außerdem größer und stärker als Handle 1.0. Die Kraft reicht jetzt für Waren mit einem Gewicht von bis zu 13,6 Kilogramm aus. Im Video von Boston Dynamics wiegen die Kartons allerdings nur 5,5 kg.
 

Geschicklichkeit, Reichweite und Balance des Roboters ist nach dem Video zu urteilen beeindruckend. Laut Boston Dynamics kann Handle 2.0 Normpaletten völlig autonom be- und entladen. Er verfügt über ein Bilderkennungssystem, mit dem er Paletten erkennen und Pakete darauf bis zu einer Höhe von etwa 1,7 m ordentlich stapeln kann.

Effektivität sowie Schnelligkeit

Boston Dynamics hat bereits zahlreiche zwei- und vielbeinige Roboter entwickelt. Das aktuelle zweirädrige Modell kombiniert die Manövrierfähigkeit von zweibeinigen Robotern für raue Umgebungen mit der Effektivität und Schnelligkeit von Rädern. Zum Status der Serienreife seiner neuesten Entwicklung gibt es von Boston Dynamics allerdings noch keine Angaben.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel