Review: Hexiwear Power User Pack

12. April 2017, 08:47 Uhr
Review: Hexiwear Power User Pack
Review: Hexiwear Power User Pack
Hexiwear lief vor etwas über einem Jahr auf Kickstarter und sammelte dort gut 46.000 $ ein. Laut Kampagnen-Seite: Hexiwear ist ein Entwicklungs-Kit für Wearables für die IoT-Ära. Es ist klein, schlank und low-power sowie vollgepackt mit Sensoren, um sich selbst zu messen und die Umwelt zu erfassen. Per Funk kann es sich mit anderen Gerätes oder mit Cloud-Servern via Internet verbinden.

Hexiwear ist das Ergebnis einer Kooperation von MikroElektronika und NXP. Anders als andere Produkte von MikroElektronika ist Hexiwear komplett Open-Source. Zur Sache:

Auspacken
Das Hexiwear Power User Pack kommt in zwei Behältnissen. In der ersten Schachtel steckt das hexagonale Hexiwear-Modul plus ein schwarzes Armband (etwas kurz geraten), ein schwarzes Softcover, um Hexiwear als Anhänger oder am Schlüsselbund zu verwenden und zwei extra Frontmasken (Abdeck-Gläser) in gelb und grün. Hexiwear selbst ist schwarzblau. In der zweiten Schachtel findet man das etwa wild geformte Basis-Board – die Hexiwear-Docking-Station – und ein kurzes USB-Kabel.


Was mich überrascht hat war, dass alles so gut aussieht. Angefangen von der Verpackung bis zur eigentlichen Hardware (sogar das USB-Kabel sieht gut aus, auch wenn es etwas kurz geraten ist. Es wurde also viel Sorgfalt auf die Entwicklung dieses Produkts verschwendet. Das Ganze ist sehr einladend und man will sofort etwas damit machen.
 
weiter >> 1/3
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel