Neben der TrustZone-Technik zählt zu den SAM-L11-Sicherheitsfunktionen ein integriertes Verschlüsselungsmodul, das den Advanced Encryption Standard (AES), Galois Counter Mode (GCM) und Secure-Hash-Algorithmus (SHA) unterstützt. Das sichere Booten und der sichere Schlüsselspeicher mit Manipulationserkennung sorgen für eine Hardware-Vertrauensbasis (Root of Trust). Auch ein sicherer Bootloader für sichere Firmware-Upgrades steht zur Verfügung.
 
Microchip arbeitet mit Trustonic zusammen, einem Mitglied des Security-Design-Partnerprogramms von Microchip, um ein umfassendes Paket an Sicherheitslösungen bereitzustellen, das die Umsetzung robuster Sicherheit vereinfacht und den Kunden ermöglicht, ihre Endprodukte schneller auf den Markt zu bringen. Microchip ist auch eine Partnerschaft mit Secure Thingz und Data I/O eingegangen, um SAM-L11-Kunden, die über ein bewährtes Sicherheitspaket verfügen, eine sichere Bereitstellung anzubieten.
 
Beide MCU-Serien bieten Microchips Peripheral Touch Controller (PTC) der neuesten Generation für kapazitive Touch-Funktionen. Entwickler können somit Berührungsschnittstellen einfach hinzufügen, was eine eindrucksvolle und effiziente Benutzererfahrung – auch in Gegenwart von Feuchtigkeit und Störungen – bei geringem Stromverbrauch ermöglicht. Die Touch-Schnittstelle macht die MCUs ideal für zahlreiche Anwendungen in den Bereichen Automobilelektronik, Haushaltsgeräte, Medizintechnik, Consumer-Elektronik und Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI).
 
Die SAM L10 (DM320204) und SAM L11 (DM320205) Xplained Pro Evaluierungskits zum Preis von jeweils 58 US-$ stehen für einen schnellen Entwicklungsstart zur Verfügung. Alle SAM L10/L11 MCUs werden durch die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) Atmel Studio 7, die IAR Embedded Workbench, Arm Keil® MDK  sowie Atmel START unterstützt, ein kostenloses Online-Tool, mit dem sich die Peripherie und Software konfigurieren lässt, um die Entwicklungsdauer zu verkürzen. START unterstützt auch die TrustZone-Technik zum Konfigurieren und Bereitstellen sicherer Anwendungen. Ein Power-Debugger und Datenanalyse-Tool stehen bereit, um den Stromverbrauch in Echtzeit zu überwachen und zu analysieren sowie den Verbrauch während des Betriebs anzupassen, um den Anforderungen der Anwendung gerecht zu werden. Microchips QTouch® Modular Library , 2D Touch Surface Library und QTouch Configurator stehen ebenfalls bereit, um die Touch-Entwicklung zu vereinfachen.
 
Die Serien SAM L10 und SAM L11 sind ab sofort mit verschiedenen Pinzahlen und Gehäusen in Serienstückzahlen erhältlich.
 
Weitere Informationen unter: www.microchip.com/SAML11.
 
2/2
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel