Littelfuse führt zwei unidirektionale SIDAC-Schaltthyristoren für Hochspannungskondensator-Anwendungen ein

29. September 2015, 00:00 Uhr
Littelfuse führt zwei unidirektionale SIDAC-Schaltthyristoren für Hochspannungskondensator-Anwendungen ein
Littelfuse führt zwei unidirektionale SIDAC-Schaltthyristoren für Hochspannungskondensator-Anwendungen ein

CHICAGO, 29. September 2015 – Littelfuse, Inc., der weltweite Marktführer im Bereich Stromkreisschutz, hat zwei neue Produktreihen eingeführt, und zwar die Kxxx0S1URP- und Kxxx0GURP-Baureihen an unidirektionalen SIDAC-Schaltthyristoren. Bei SIDAC (kurz fürSilicon Diode for Alternating Current) handelt es sich um einen Halbleiterschalter, der in Verbindung mit einem Kondensator und Transformator bei Stromkreisen für Hochspannungskondensatorzündung (HKZ) verwendet wird, um hohe Spannungsanstiege zu erzeugen. Die Kxxx0S1URP- und Kxxx0GURP-Baureihen bieten weniger Schaltverluste als die bestehenden Hochleistungs- und Standard-SIDAC-Produkte. Das neue SIDAC-Design bietet einen höheren wiederholten Impuls-Nennstrom (ITRM) bei höheren Umgebungstemperaturen, eine bessere Durchbruch-/Auslöse-Spannung gegenüber Temperatur-Charakteristiken und geringere Schaltverluste. Dadurch können bestehende Stromkreise höhere Ausgangsspannungen unterstützen und stabile Ausgangsspannungen bei hohen Umgebungstemperaturen gewährleisten.

 

Zu den typischen Anwendungen der unidirektionalen SIDAC-Thyristoren der Baureihe Kxx0yU gehören leistungsstarke Flammenzündungsmodule für Gaskocher, von tragbaren Tischgeräten bis hin zu kommerziellen Modellen mit mehreren Brennern, gasbetriebene Boiler und Ölheizungen aller Größen sowie Ionengeneratoren.

„Bei einem typischen Stromkreis mit leistungsstarker Gaszündung fungiert der SIDAC wie ein Schalter zur schnellen Stromentladung vom Kondensator“, sagte Daisy Wang, Product Marketing Manager für die Reihe. „Die hohe Momentanrate der Stromänderung (di/dt) des Impulsstroms der Entladung führt zu einem hohen Impuls-Spannungsausgang auf der sekundären Seite des Transformators, um auf der Funkenstrecke einen Zündfunken zu verursachen.“

Die Kxxx0S1URP- und Kxxx0GURP-Baureihen der unidirektionalen SIDAC bieten die folgenden wichtigen Vorteile:
• Durch die geringeren Schaltverluste (VT) als bei der bestehenden SIDAC-Baureihe und die gleichzeitig beibehaltene, hohe 280-A-Pulsfunktion können durch die Unterstützung höherer Ableitstoßströme längere Hochspannungsimpulse bzw. mehrere Ausgänge erzeugt werden.
• Die bessere Durchbruch-/Auslösespannung (VBO) gegenüber Temperatur-Charakteristiken bedeutet keine Impulsspannungsabfälle bei hohen Umgebungstemperaturen.
• Die hohe Sperrschichttemperatur (TJ) von 150 ˚C (für die Teilenummern K2200,K 2300, K2400 und K2500) gewährleistet eine längere Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit in Umgebungen mit hohen Temperaturen wie in den Gaszündungsmodulen von Kochflächen und Boilern üblich.
• Die schnellere Schaltung mit niedrigerem IBO als die bestehende Kxxx0SHURP/GHURP-Baureihe ermöglicht eine höhere Momentanrate bei Stromänderungen (di/dt) beim Impuls-Ableitstoßstrom, was eine höhere Ausgangsspannung verursacht.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel