HaLow: Tiefere Frequenzen für das WLAN

13. Januar 2016, 19:10 Uhr
Werden zukünftige WLAN-Router Tri-Band-Typen sein?
Werden zukünftige WLAN-Router Tri-Band-Typen sein?
Die Wi-Fi Alliance hat einen neuen Vorschlag präsentiert, der sich auf Produkte nach IEEE 802.11 ah bezieht. Wi-Fi HaLow, wie sich der neue Standard nennt, erweitert WLANs um Frequenzen im 900-MHz-Band, womit energiesparende WLAN-Verbindungen für Sensoren und Wearables einfacher machbar wären.

Zudem steigert sich mit Wi-Fi HaLow die Reichweite gegenüber der 2,4-GHz-Technik auf glatt das Doppelte. Dadurch kann man nicht nur größere Distanzen überbrücken, sondern dank der niedrigeren Frequenz sind Verbindungen in schwierigen Umgebungen auch stabiler, da Wände und ähnliche Hindernisse leichter durchdrungen werden.

Die Wi-Fi Alliance erwartet, dass zukünftig Access-Points und WLAN-Router drei Bänder bedienen können, neben 2,4 GHz und 5 GHz nun auch noch 900 MHz. Dies erleichtert die Integration heimischer IoT-Devices. Allerdings kann man momentan sehr lange nach einem neuen Router mit dieser Technik googeln, denn das neue Frequenzband bzw. HaLow ist für die Einführung im Jahre 2018 vorgesehen. Trotzdem wird es wohl nicht lange dauern, bis erste Geräte mit dieser Technik auf den Markt kommen, denn einzelne Hersteller arbeiten gerade an der Integration des dritten Bands in ihre Produkte.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel