Congatec Boards mit 8. Gen Intel Core Mobile Prozessor und 10+ Jahre Verfügbarkeit

11. Juni 2019, 11:30 Uhr
Congatec Boards mit 8. Gen Intel Core Mobile Prozessor und 10+ Jahre Verfügbarkeit
Congatec Boards mit 8. Gen Intel Core Mobile Prozessor und 10+ Jahre Verfügbarkeit
Bis zu 58% Leistungssteigerung in erweiterter Verfügbarkeit

Congatec – ein führender Anbieter standardisierter und kundenspezifischer Embedded Computer Boards und Module – gab heute bekannt, dass die brandneuen Embedded-Versionen der 8. Generation Intel Core Mobile Prozessoren (Codename Whiskey Lake) ab sofort auf COM Express Type 6 Compact Modulen, 3,5 Zoll SBCs und Thin Mini-ITX Motherboards erhältlich sind.

OEM-Kunden profitieren von einer sofortigen Leistungssteigerung von bis zu 58%[i] gegenüber früheren Embedded-Prozessoren der U-Serie – ermöglicht durch 4 statt 2 Rechenkernen und eine insgesamt verbesserte Mikroarchitektur. Dank Funktionen wie dem optionalen Intel Optane Memory 2 oder USB 3.1 Gen2 sind alltägliche Aufgaben noch schneller erledigt. Zudem ermöglichen die Prozessorkerne ein effizientes Task-Scheduling und unterstützen darüber hinaus den Einsatz der RTS-Hypervisor-Software, um den I/O-Durchsatz von den Eingangskanälen zu den Prozessorkernen zusätzlich zu optimieren.
 
Die neuen High-End Intel Core i7, Core i5, Core i3 und Celeron Embedded Prozessorboards und -module sind für raue und platzbeschränkte Umgebungen entwickelt und die ersten am Markt, die eine Langzeitverfügbarkeit von mehr als 10 Jahren bieten. Dieses brandneue Embedded x86-Designprinzip feiert mit der Einführung der neuen Intel Core Mobile Prozessorboards der 8. Generation sowohl bei congatec als auch im gesamten Bereich der Embedded-Board-Hersteller[ii] Premiere. Die neuen Boards und Module tragen insbesondere den gestiegenen Lebenszyklusbedürfnissen des Transport- und Mobilitätssektors Rechnung, sie eignen sich aber auch perfekt für alle weiteren Embedded-Anwendungen, wie z.B. medizinische Geräte und Industriesteuerungen, Embedded Edge Clients und HMIs, da sie verlängerte Lebenszyklen ohne zusätzliche Kosten für die Kunden ermöglichen.
 
„Eines unserer Hauptziele ist es, den Einsatz von Embedded-Computer-Technologie für unsere OEM-Kunden so weit wie möglich zu vereinfachen. Da 7 Jahre für viele High-End Embedded Computing Bereiche oft nicht mehr ausreichen, bieten wir unsere brandneuen 8. Gen Intel Core Mobile Prozessor-basierten Embedded Boards und Module jetzt von Anfang an mit einer 10+ Langzeitverfügbarkeit und – auf Basis eines spezifischen Long Time Buy Vertrages – sogar mit bis zu 15 Jahren.. Unser verlängerter Lebenszyklus –übrigens ohne zusätzliche Kosten – hilft OEMs also, ihre eigenen Produktlebenszyklen für einen noch besseren ROI zu verlängern“, erklärt Christian Eder, Director Marketing bei congatec.
weiter >> 1/3
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel