Projekt 1 ist für einen bürstenbehafteten Gleichstrommotor gedacht, der mit 3 bis 6 V betrieben werden kann und über einen Transistortreiber mit einem Mikrocontroller verbunden ist. Der Motor wird für 10 Sekunden eingeschaltet und für 5 Sekunden ausgeschaltet, und dies wird solange wiederholt, bis Sie das stoppen. Die zahlreichen folgenden Projekte sind etwas komplizierter, aber Ibrahim bemüht sich, die technischen Details so einfach wie möglich zu halten. Bei der Pulsweitenmodulation (PWM) zum Beispiel erläutert er das Tastverhältnis der PWM-Signale und verwendet einfache Gleichungen, um die Grundkonzepte zu erklären.

 
Die Schaltpläne von Projekt 1 mit (a) Arduino Uno und (b) Raspberry Pi Zero W.

Nachdem sich Kapitel 2 um einfache DC-Motorprojekte dreht, behandelt Ibrahim in Kapitel 3 einfache Schrittmotorprojekte und in Kapitel 4 dann Projekte mit Servos. Eines seiner interessanteren Projekte ist ein hindernisvermeidender Roboter, der über ein Ultraschallsensor-Modul verfügt, mit dem er die Distanz zwischen sich selbst und Objekten in seiner Nähe erfassst. Wenn laut Ibrahim: „die Entfernung zum Objekt 50 cm oder weniger beträgt, dreht sich der Roboter nach links, bis er innerhalb von 50 cm keine Objekte mehr findet und geht dann erst vorwärts.“ Lassen Sie sich vom gut geschriebenen Code in Kapitel 2 zu einem ähnliches Projekt anregen.
 
weiter >> 2/3
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel