Arduino-kompatibler HF-Signalgenerator mit 250 kHz bis 15 GHz als Open Source

23. Mai 2017, 15:07 Uhr
Fertiger Signalgenerator. Bild: Crowdsupply / ERA Instruments
Fertiger Signalgenerator. Bild: Crowdsupply / ERA Instruments
Bemerkenswerterweise nutzt ERASynth von ERA Instruments eine Multi-Loop-PLL-Architektur, um einen kontinuierlichen Frequenzbereich von 250 kHz bis 15 GHz in 1-Hz-Schritten zu überstreichen. Dieses Vorgehen unterscheidet sich sehr von Single-Loop-PLLs mit integrierten VCOs, die oft mit hohem Phasenrauschen und anderen gelegentlichen Artefakten zu kämpfen haben, obwohl sich dieser Ansatz gut für HF-Signale mit hoher Frequenzauflösung eignet.

EERASynth ist ein crowd-finanziertes Open-Source-Projekt, das jetzt bei Crowd Supply erhältlich ist und somit den GHz-Bereich für Jedermann erschließt.

Die Schwierigkeit bei ERASynth ist es, die Referenz abstimmbar zu machen, aber dabei die PLL im ganzzahligen Teilerverhältnis zu betreiben. Das Resultat der Bemühungen ist ein preiswerter, leichter, energiesparender und leistungsfähiger HF-Synthesizer mit eindrucksvollen technischen Daten. Das Phasenrauschen beträgt z. B. nur –125 dBc/Hz bei 1 GHz. Der 10-kHz-Offset ist sogar besser als bei vielen teuren professionellen Signalgeneratoren.

Die Abmessungen betragen 10 x 14,5 x 2 cm. ERASynth ist mit einem Low-Power-OCXO mit ±25 ppb bestückt, um stabilen Betrieb zu garantieren.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel