• Microcontrollers
  • Veröffentlicht in Heft 10/2014 auf Seite 34
Über den Artikel

Mikrocontroller für Einsteiger (6)

Mikrocontroller für Einsteiger (6)
Beim Seriellen Peripherie-Bus (SPI) laufen die eigentlichen Daten Bit für Bit über eine Leitung; zum Beispiel von einem Mikrocontroller zu einem Display, einem EEPROM oder einer SD-Karte. Da man meist auch Daten lesen will, braucht man eine zweite Leitung, auf der Bits zurückflitzen können. Aber dann kommt noch etwas hinzu, nämlich eine Taktleitung. Das Taktsignal zeigt immer eindeutig, wann das nächste Bit auf der Leitung steht. Unnötig sind dann genaue zeitliche Vereinbarungen, die bei beiden Gesprächspartnern durch einen Timer überwacht werden müssten. Mit den drei Leitungen wird die Übertragung ziemlich robust.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Kommentare werden geladen...