Burkhard Kainka
Über den Artikel

LC-Oszillator mit Poti abstimmen

Um einen LC-Oszillator abzustimmen, braucht man einen Drehkondensator. Wenn es um tiefe Frequenzen unter 100 kHz geht, hätte man gerne Drehkos mit vielen Nanofarad, aber leider gibt es so etwas nicht. Doch in manchen Fällen tut es auch ein Poti!

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Produkte
Kommentare werden geladen...