• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 1/2012 auf Seite 76
Über den Artikel

Philips „Colette“ Kofferradio (1956)

Und nicht zu vergessen: Anette, Evette, Babette und Georgette

Philips „Colette“ Kofferradio (1956)
Röhren sind für Radios und Verstärker super, wenn man genug Platz hat und immer eine Steckdose in der Nähe ist. Viele denken: „Röhren brauchen halt viel Strom und so“. Und richtig: Ein mittleres Wohnzimmer-Radio der 1950er Jahre schluckte gut und gerne 25...100 W und gab nur etwa 1...5 W davon wieder an den Lautsprecher ab…
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...