• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2008 auf Seite 125
Über den Artikel

Außenbeleuchtungssteuerung

Die Steuerung schaltet die Außenbeleuchtung in der abendlichen Dämmerung ein und später zu einer festen Zeit wieder aus, so dass nicht unnötig bis zum frühen Morgen Strom verbraucht wird. Die Steuerung kann die Außenbeleuchtung auch in der Nacht zu einer festen Zeit einschalten. Dann wird die Beleuchtung ausgeschaltet, sobald die Morgendämmerung einsetzt.
Die beschriebenen Funktionen lassen sich mit einem LDR und einem Mikrocontroller als Schaltuhr realisieren. Der LDR stellt die Tag-Nacht-Übergänge fest und synchronisiert damit die Schaltuhr, die so zu einer Art „Sonnenuhr“ wird, die nicht mehr gestellt werden muss.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...