Über den Artikel

Das „SXA“ - ein VHF/UHF-Handfunkgerät von 1977

Aus unserer Reihe "Retronik"

Das „SXA“ - ein VHF/UHF-Handfunkgerät von 1977

Philips schreibt 1977 in der zugehörigen technischen Anleitung, das SXA sei „... ein Transistor-VHF/UHF-FM-Funkgerät mit 5 Kanälen, einer Sendeleistung von 1 W bzw. 2 W und einem Empfängerteil mit einer NF-Ausgangsleistung von 500 mW. Es sind Handgeräte und Versionen zur Befestigung am Körper verfügbar. Das Gerät verfügt über einen Druckguss-Rahmen mit Abdeckungen für die Rück- und Vorderseite. Sender und Empfänger sind auf getrennten Platinen untergebracht, die für besondere Servicefreundlichkeit ausgeklappt werden können. Auf der Sende-Platine ist außerdem noch Platz für einen zusätzlichen Tonoszillator vorgesehen. Weiter ist optionaler Selektivruf möglich …“

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...