• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 11/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

USB-Stick mit ARM und RS232

Gigabyte-Flashdrive am Mikrocontroller

USB-Stick mit ARM und RS232
Mit diesem Projekt geht ein lang gehegter Wunsch vieler µC-Entwickler in Erfüllung: Ein Gigabyte-Flashspeicher, der sich sowohl an den Mikrocontroller als auch an den PC anschließen lässt, einfachen Datentransfer ermöglicht und auch noch einen LCD-Anschluss und eine Datenlog-Funktion bietet. In Bayern nennt man so etwas eine eierlegende Wollmilchsau…

Nehmen wir einmal an, Sie hätten die Aufgabe, bei einem Windkraft- oder Solar-Projekt die anfallenden großen Datenmengen mit einem Mikrocontrollersystem dauerhaft aufzuzeichnen und später am PC auszuwerten. Wäre es da nicht schön, einen Speicher zu haben, bei dem es auf ein paar Megabyte mehr oder weniger nicht ankommt? Und ganz schön praktisch, wenn man den Speicher nicht nur an den Mikrocontroller, sondern auch direkt an den PC anschließen könnte? Die ideale Lösung wäre so etwas wie ein USB-Stick, der auch über eine RS232-Schnittstelle verfügt. Genau das erhalten Sie mit diesem Projekt!

Links finden Sie zum Gratis-Download:
Software und Manual im Zip-File
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Widerstände
R1 = SMD-Potentiometer 1 k, 1 % (optional, siehe Text)
RN1, RN2 = Widerstandsnetzwerk 4x10 k, 5%
R6, R11 = 1k5 (SMD 0805, 1%)
R7, R8 = 22 ? (SMD 0805, 1%)
R9 = 27 k (SMD 0805, 1%)
R10 = 39 k (SMD 0805, 1%)
Kondensatoren
C1, C2, C23 = 3µ3 (SMD 3528, Tantal, 20%)
C3, C5, C6, C7, C8, C9, C10, C17, C24, C25 = 100 n (SMD 0805, 10%)
C4, C13, C22 = 1 n (NP0, SMD 0805, 5 %)
C12, C16, C17 = 10 n (SMD 0805, 10%)
C14, C15, C18, C19, C20, C21 = 15 p (SMD 0805, 5%)
C26, C34, C35, C36, C38 = 1 µ (SMD 0805, 10%)
Halbleiter
IC1 = AT91SAM7S64 (programmiert, EPS060006-41)
IC2 = LP2985A-33DBVT (SOT23, TI)
IC11 = MAX232 (SO16, Maxim)
Außerdem:
X1 = 12-MHz-Quarz (SM49)
F1 = Polyswitch 140 mA
L1 = Drossel MLB-201209-0080AI (Kitagawa)
CON1 = Kartenhalter für SD/MMC-Karten
CON2 = Sub-D-Buchse, 9-polig, gewinkelt, für Platinenmontage
ST1 = USB-A-Stecker für Platinenmontage, z.B. Assmann A-USB-A-SMT (Reichelt USB AGF)
JP1, JP2 = 4-polige Stiftleiste, Raster 2,54 mm
JP3 = 21-polige Stiftleiste, Raster 2,54 mm
Platine EPS060006-1 (unbestückt) oder EPS060006-91 (bestückt und getestet, Lieferumfang siehe Elektor-Shop-Anzeige am Heftende)
Software
Kommentare werden geladen...