• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

3 V nach 5 V ohne Spule

Integrierte Ladungspumpen können entweder eine Spannung „invertieren“ (zum Beispiel 3 V nach -3 V) oder eine Spannung verdoppeln (3 V nach 6 V). Eine Ladungspumpe regelt nicht selbst die Ausgangsspannung und ist zum Beispiel nicht in der Lage, bei 3 V Eingangsspannung am Ausgang stabile 5 V zu liefern. Wenn man aber einen Komparator und einen Transistor dazu einsetzt, den Oszillator einer Ladungspumpe zu steuern, kann man damit die Ausgangsspannung auf einen definierten Wert regeln.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...