Ilse  Joostens
Über den Artikel

Aus dem Leben gegriffen

Die Planung eines Labors und eines Arbeitsbereichs

Aus dem Leben gegriffen
Wenn ich etwas Zeit übrig habe, stöbere ich gerne in Online-Elektronikforen, um zu sehen, was bei Hobby-Elektronikern und auch bei Profis angesagt ist. Dort wird regelmäßig die Einrichtung eines Labors oder Arbeitsbereichs diskutiert, manchmal mit notwendigem Bildmaterial. Bei den Hobbyisten lassen sich zwei Arten unterscheiden, der „Poser“ und der „Low-Budget-Mann". Während die ersten meist Fotos eines Arbeitsbereichs pos(t)en, der mit allen möglichen obskuren Messgeräten bis zur Decke gefüllt ist, kauft der Low-Budget-Mann (oder -Frau) seine/ihre Sachen lieber im örtlichen Baumarkt und heutzutage auch immer mehr über das Internet in China.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...