Objekte verbinden mit Genuino 101


Sponsored article
   
  Objekte verbinden mit Genuino 101

Aufbau eines „Connected Device“ von der Hardware bis zur Android-App

 
Um das Internet of Things und Connected Objects gibt es nun schon seit Jahren einen Hype. Industrie-Experten prophezeien Abermilliarden an verbundenen Geräten in den nächsten Jahren. Sie prognostizieren ein Marktvolumen von zig Milliarden Dollar. Eindrucksvolle Zahlen! Wäre es nicht nett, wenn man davon etwas abhaben könnte?
 
Ein erster Schritt dazu sind „Connected Objects“. Der von dieser Seite downloadbare Artikel beschreibt, wie man selbst solche verbundene Objekte baut und dazu lediglich preiswerte Hardware und freie Tools benötigt. Darüber hinaus wird genau erklärt, wie man eine passende Android-App entwickelt und im Google Play Store veröffentlicht.

Der kostenlose Artikel wird durch Intel & Mouser Electronics gesponsert und von Elektor International Media veröffentlicht. Um diesen kostenlosen Artikel herunterzuladen, füllen Sie einfach das Formular aus – der Artikel wird Ihnen dann umgehend als PDF zugestellt.

Besuchen Sie die Live-Demos des Intel/Mouser Sensor Shield auf der electronica 2016 in München am Stand von Mouser (Halle A5, Stand 524) oder Elektor (Osteingang, Stand EOE 200).

Dieser Artikel ist nicht mehr zum Download zur Verfügung.


                                  
 
Kommentare werden geladen...