Weltrekord: Sensitives Thermometer mit Licht

4. Juni 2014, 22:52 Uhr
Weltrekord: Sensitives Thermometer mit Licht
Weltrekord: Sensitives Thermometer mit Licht

Naturwissenschaftlern des IPAS (Institute for Photonics and Advanced Sensing) der University of Adelaide gelang die Entwicklung des empfindlichsten Thermometers auf der Basis von Lichtstrahlen. Es löst Temperaturunterschiede mit nur einem dreißigmilliardsten Grad auf. Hiermit können also selbst so kleine Temperaturänderungen erfasst werden, wie sie in Materialien durch die Bewegung von Atomen verursacht werden.

Das neuartige Thermometer arbeitet mit einem roten und einem grünen Lichtstrahl, die in einen hochglänzenden Kristall eingeleitet werden. Da sich die Geschwindigkeit von Licht mit unterschiedlichen Wellenlängen abhängig von der Temperatur in Medien unterschiedlich schnell fortbewegt, können temperaturabhängige Unterschiede selbst winzigsten Ausmaßes präzise erfasst werden, in dem man die Lichtstrahlen tausende Male im Kristall zirkulieren lässt. Laut den Forschern kann dieses Messprinzip auch für andere Bereich wie Druck, Feuchtigkeit oder Kraft adaptiert werden, um auch da extrem präzise Messungen durchführen zu können.

Bild: Dr. James Anstie, IPAS, University of Adelaide.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel