True Love Tester

29. Januar 2014, 00:00 Uhr
True Love Tester
True Love Tester

Hier trifft Technik auf das pralle Leben. Der japanische Dessous-Hersteller Ravijour hat keine Kosten und Mühen gescheut und einen BH entwickelt, dessen Verschluss sich nur dann öffnet, wenn die Trägerin „echte Liebe“ empfindet. Die im BH integrierte Elektronik sitzt an der richtigen Stelle, um ein EKG zu erfassen und damit zu berechnen, ob das Herz der Dame für das Gegenüber schlägt oder nicht.

 

Dieses besondere Beispiel von „wearable Electronic“ ist natürlich nicht ganz ernst gemeint, sondern eine nette Marketing-Aktion anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Firma. Dennoch ist zumindest der Prototyp nicht nur ansehnlich, sondern auch prinzipiell funktionsfähig. Die integrierte Elektronik erfasst nicht nur Herzsignale, sondern schickt die erfassten Daten per Funk an ein Smartphone, das diese auswertet und erst dann ein Signal zum Öffnen des Verschlusses schickt, wenn wahre Liebe detektiert worden ist.

 
Diese moderne High-Tech-Version eines Keuschheitsgürtels wertet die Veränderung des Herzschlags und deren Dauer aus. Laut Hersteller soll die Smartphone-App dazu in der Lage sein, zwischen den Veränderungen z. B. beim Joggen und denen beim Flirten unterscheiden zu können. Ob das tatsächlich klappt und überhaupt funktionieren kann, das sei dahin gestellt. Auf jeden Fall scheint es im Video zu funktionieren, mit dem die Firma ihre Werbekampagne einläutet.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel