Superschneller Abstandssensor

12. Januar 2016, 17:40 Uhr
Superschneller Abstandssensor
Superschneller Abstandssensor
STMicroelectronics hat mit dem VL53L0 die zweite Generation von Abstandssensoren vorgestellt, die auf der erfolgreichen FlightSense-Technologie beruht. Der Sensor wurde für den Einsatz in Smartphones und Tablets entwickelt, um schnelle Abstandsmessungen für die eingebaute Kamera vornehmen zu können, aber eignet sich auch für Anwendungen in Robotern, Drohnen und Wearables.

Trotz seiner geringen Abmessungen von 4,4 x 2,2 x 1,0 mm enthält der VL53L0 einen VCSEL (Vertical Cavity Surface-Emitting Laser), der auf einer Wellenlänge von 940 nm arbeitet, einen SPAD-Lichtdetektor (Single-Photon Avalanche Diode) und einen Mikrocontroller, der den gesamten Messzyklus steuert und die Abstandsberechnung ausführt. Dank der Laser-Wellenlänge von 940 nm und dem integrierten Infrarot-Filter ist der Detektor für Umgebungslicht unempfindlich. Das Laserlicht ist seinerseits unsichtbar für das menschliche Auge.

Der VL53L0 kann eine vollständige Messung bis zu einem Abstand über 2 m in einem Bildraster (typisch weniger als 30 ms) ausführen. Mit dieser Geschwindigkeit ist es möglich, das Bild auch bei Video- und Foto-Burst-Aufnahmen scharf zu stellen, auch bei wenig Licht und wenig Kontrast. Das VL53L0-Modul ist einfach anzuwenden: Für die Kommunikation wird eine I²C-Schnittstelle eingesetzt, zudem gibt es ein dickes Paket voller APIs und Dokumentationen für eine schnelle und einfache Integration des Sensors in eine Schaltung.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel