Soundbrenner Pulse: das stumme Metronom

16. Dezember 2015, 18:11 Uhr
Im Takt mit dem schweigsamen Metronom
Im Takt mit dem schweigsamen Metronom
Als der Pianist Florian Simmendinger das Ticken seines mechanischen Metronoms satt hatte, entwickelte er eine digitale Version eines solchen Taktgenerators. Beim Soundbrenner Pulse handelt es sich um das erste Produkt des Startups Soundbrenner Ltd aus Hong Kong, das letztes Jahr von Simmendinger zusammen mit dem Musikerkollegen Julian Vogels und Vinh-Ngi Tiet vorgestellt wurde.

„Warum soll ein Takt immer akustisch signalisiert werden?“ fragte Simmerdinger. „In der Technik gibt es so viele andere Möglichkeiten.“ Soundbrenner Pulse kann am Handgelenk oder an einer Halskette getragen werden und vibriert im Takt. Das Tempo kann entweder am Gerät selbst oder per Smartphone-App eingestellt werden.

Die Soundbrenner-App bietet gleichzeitig die Möglichkeit, seinen Rhythmus an zehn andere Geräte weiterzugeben. Auf diese Weise erhalten alle Mitglieder einer Band oder Combo den gleichen synchronen Takt. Für Auftritte in sehr lauten Umgebungen kann der Takt auch optisch über das Display angezeigt werden.

Laut der Firma Soundbrenner hat das Crowdfunding via Indiegogo das Produkt zu einem Erfolg gemacht: „Schon vor der Produktion hatten wir über 2.000 Vorbestellungen, was immerhin zu einer stolzen Summe von über 200.000 $ geführt hat.“
 
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel