SmartScope: Erweiterte Funktionen und mehr

30. August 2017, 09:58 Uhr
ELEKTOR-TV-SMARTSCOPE-novid
SPI signal decoded automatically.
In diesem Video erklärt Entwickler Riemer Grootjans mehrere leistungsstarke Features des SmartScope. Beginnend beim mobilem Einsatz mit Tablet, sieht man eine 10 MHz Rechteckwelle mit Sync-Triggerung und äquivalenter Abtastung. 

Cleveres USB-Scope

I²C-Decodierung wird dann unter Verwendung einer Multi-Temperatursensor-Platine demonstriert, die mit einem Laptop- verbunden ist, an den auch gleichzeitig SmartScope als Logikanalysator angeschlossen ist. Eine weitere SPI-Decodierung wird ebenfalls kurz gezeigt, zusammen mit Datenexport und Funktionsgenerator.

Einfacher Zugang zu FPGAs

"Aber, sagt Riemer, das ist erst der Anfang. Unsere erste Idee war, Benutzern den Zugang zu einer günstigen FPGA-Plattform von ihrem PC aus zu ermöglichen. Die erste Phase war das SmartScope als selbst unterstützende Anwendung, das ein benutzerfreundliches Oszilloskop und Logikanalysatorfunktionen bietet. Die zweite Phase besteht nun darin, das gesamte Framework zu öffnen. Dies ermöglicht es Leuten, ihr eigenes VGL-Programm zu implementieren und auf das SmartScope hochzuladen, so dass es von extern konfigurierbar ist (LabVIEW, Matlab). Daher ist es ein ideales Werkzeug für alle, die mit FPGAs experimentieren wollen."

 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel