Sensor2Cloud meets Smart Home: Unitronic präsentiert Applikationen für ein intelligentes und vernetztes Zuhause

6. März 2017, 00:00 Uhr
Bild: USM-BLE-VOC, Unitronic
Bild: USM-BLE-VOC, Unitronic
Die Unitronic GmbH, Entwicklungsdienstleister aus Düsseldorf und Mitglied des schwedischen Technologiekonzerns Lagercrantz Group AB, präsentiert auf der diesjährigen embedded world intelligente Module und Sensoren, die in zahlreichen Smart-Home-Produkten ihren Einsatz finden.
 
Wie die Kontrolle von Fernstern und Türen funktioniert, demonstriert die Unitronic anhand der Funktechnik von EnOcean. Dabei stellt das Unternehmen das Funktransceivermodul TCM 300 vor, welches die Realisierung hocheffizienter Funk-Repeater und Transceiver für die EnOcean 868 MHz und 315 MHz Funksysteme ermöglicht. Das Modul kann als Gateway-Controller konfiguriert und zur Kommunikation mit einem EnOcean-Netz genutzt werden. Es eignet sich für Anwendungen, bei denen ein zweiter Microcontroller eingesetzt wird.
 
Zudem wird das Dorin WLAN Modul ausgestellt, das über drei Ethernet-Ports eine einfache Integration einer Wireless-Lan-Schnittstelle in das gewünschte Design erlaubt. Die Module zeichnen sich durch einen sehr geringen Energieverbrauch sowie ihre Kompaktheit aus.
 
Das aus dem Hause Unitronic  entwickelte UNSGSM-Socket Modem lässt sich in unterschiedlichsten Einsatz-Szenarien anwenden. So können Daten per SMS, Datenanruf oder über eine GPRS Verbindung übertragen werden. Die 2.4 Variante ermöglicht durch einen eingebauten GPS-Empfänger mit SiRFstarIV™ Chipsatz eine hochpräzise Positionsbestimmung. Das UNSGSM V2.X basiert auf einem SL6087-Modul von Sierra Wireless™, welches mit einem ARM9 Controller ausgerüstet ist. Mithilfe der zugehörigen Software Suite können Programme im ANSI C Standard entwickelt, programmiert und ausgeführt werden.
 
Hochpräzise CO2-Messung zur Raumluftüberwachung
Auf der embedded world präsentiert Unitronic das CDM7160 CO2 Modul, welches einen kompakten NDIR CO2-Sensor mit ausgezeichneten Leistungseigenschaften nutzt, einschließlich einer hohen Genauigkeit und geringem Stromverbrauch. Zwei Detektorelemente im Inneren des Moduls machen Absolutmessungen möglich. Im Gegensatz zu bisherigen Low-Cost Modulen mit Single Sensor-Elementen, welche nur eine relative CO2-Messung erlauben, kann das CDM7160 in einer Umgebung mit konstanter CO2-Konzentration eingesetzt werden.
 
Zur CO2-Messung wird ebenfalls das Pico WiReach Modul eingesetzt. Das Modul umfasst SSL3.0 und TLS 1.2 Sicherheitsprotokolle und unterstützt 64/128-Bit-WEP-, WPA/WPA2-, AES-128/256-, SHA-128/192/256- sowie 3DES-Verschlüsselungen. Enterprise-Sicherheit wird durch die Implementierung der 802.1X-Authentifizierung mit einem RADIUS-Server gewährleistet.
 
Messung der Luftqualität und Übertragung der Daten mit Bluetooth Low Energy
Das auf der Messe ausgestellte VOC Sensormodul mit Bluetooth Low Energy-Funkanbindung USM-BLE-VOC ist einem langzeitstabilen Miniatur-MEMS-Gassensor, einem zusätzlichen Sensor für Luftfeuchtigkeit und Temperatur und einem Bluetooth Low Energy Modul ausgestattet. Es misst lediglich 40mm x 25mm x 5 mm. Das VOC Sensormodul wird mit 3V betrieben und zeichnet sich durch einen besonders niedrigen Stromverbrauch aus. Bei einem typischen Mess- und Sendezyklus von 30 Sekunden beträgt dieser weniger als 320 μA. 
weiter >> 1/2
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel