Selbstbalancierendes Fahrrad fährt auch selbst

14. September 2016, 00:00 Uhr
Selbstbalancierendes Fahrrad fährt auch selbst
Selbstbalancierendes Fahrrad fährt auch selbst
Wirklich ein Fahrrad? Oder doch ein Motorrad? Nein, tatsächlich ein selbstfahrendes Fahrrad. Dieses selbstbalancierende Fahrrad wurde von einem studentischen Team an der Tsinghua University (China) gebaut und besteht aus einem E-Nike, das mit Steuerung und geeigneter Elektronik ausgestattet wurde, dank der es mit verschiedenen Geschwindigkeiten fahren und lenken kann. Da ein Fahrer nun nicht länger benötigt wird, kann man so seinem Fahrrad endlich beim Fahren zuschauen und es dabei bewundern. Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten...

Natürlich ist das Projekt (noch) einfach genug, um Spaß damit zu haben. Doch es hat auch einen ernsten Hintergrund, denn ein fahrendes Fahrrad ist immer noch ein komplexes nichtlineares System, das dank ungenauer oder fehlender Spezifikationen sowie sich ändernden Umwelt-Parametern an vielen Stellen Unsicherheiten birgt. Von daher war zumindest eine stabile und verlässliche Steuerungsbasis notwendig, und dieses ist LabVIEW, das auf Compact RIO von National Instruments lief, nebst einigem anderen Zubehör. Auch ein ATmega steckt irgendwo im System.

Eine Frage aber bleibt: Ist ein selbstfahrendes E-Bike wirklich ein Fahrrad oder doch eher ein Motorrad?

Das nachfolgende Video zeigt das Fahrrad beim Fahren ohne Fahrer:
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel