Kommunikation mit dem GT-521F52

Das Kommunikationsprotokoll ist binär und wird im Programmierhandbuch kurz beschrieben. Leider sagt es nicht, ob (D)WORDS „little“ oder „big endian“ sind (die GT-511-Dokumentation spricht von little endian). Zum Glück stellt der Hersteller ein vorkompiliertes Projekt in Visual C++ 2005 einschließlich Quellcode zur Verfügung, mit dem man das Modul mit einem Windows-Computer ausprobieren kann. Auf meinem Windows-10-PC funktionierte dieses kleine Tool gut. Mit ihm kann man nicht nur einige Informationen über die Firmware und die Fähigkeiten des Moduls erhalten, man kann auch Betätigungen erfassen und visualisieren und mit der Template-Datenbank interagieren. Man kann das Modul sogar als eine (langsame) Videokamera von eher bescheidener Qualität verwenden. Diese Funktion ist aber eher für die Kalibrierung und das Debugging bestimmt.

 
Live images
Bilder: Ist das ein Komet oder die Spitze eines Stiftes?

Enrollment

Alles beginnt natürlich mit der Aufnahme von Fingerabdrücken. Dieser Vorgang wird als „enrollment“ bezeichnet und besteht aus drei Scans des gleichen Fingers, die zu einem Template zusammengeführt werden (wenn man das mit drei verschiedenen Fingern versucht, geht das Enrollment schief). Sobald Sie einen oder mehrere User „enrolled“ haben, können Sie versuchen, diese zu verifizieren (also einen Scan mit einem bestimmten Template zu vergleichen) oder zu identifizieren (also eine Übereinstimmung in der Datenbank zu finden). Sie können Templates auch exportieren oder importieren, wenn Sie schon welche haben. Man kann auch Sicherheitsstufen festlegen, doch die Dokumentation erklärt nicht, was das bedeutet und wie man dies nutzt. Das gleiche gilt für die Anti-Fake-Option.

Fazit

Das Fingerabdruck-Scanner-Modul GT-521F52 mit kratzfestem Sensor arbeitet nach meiner Erfahrung gut mit trockenen, feuchten und sogar schlechteren Fingerabdrücken. Obwohl die Dokumentation unzureichend ist, ist der Anschluss des Moduls an bestehende Hardware nicht sonderlich kompliziert. Zudem steht ein ausführliches Demoprogramm samt Quellcode als Referenz zur Verfügung. Dank der High-level-Fingerabdruck-Verarbeitung und der seriellen Schnittstelle ist das Modul eine sehr einfache Möglichkeit, ein Projekt oder Produkt mit einer sicheren Zugriffskontrolle oder Identifikationsfunktion auszustatten.
 
3/3
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel