Die Größe machts

Wenn ein Ofen groß genug ist, kann er mehrere Platinen gleichzeitig löten. Der eC-Reflow-Mate verfügt über eine effektive Lötfläche von 350 x 250 mm. Eine große Fläche ist jedoch nur sinnvoll, wenn der Lötofen die Wärme auch gleichmäßig verteilt. Sie wollen schließlich, dass alle Boards überall korrekt gelötet werden, nicht nur die in der Mitte. Gleiches gilt für große Boards, bei denen eine gleichmäßige Wärmeverteilung wichtig ist, um alle Teile gleichzeitig und gleichmäßig zu löten. Im eC-reflow-mate sorgen vier vollflächige Quarz-Infrarotlampen in Verbindung mit einem Luftzirkulationssystem für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Sie vermeiden auf besondere Art und Weise die traditionelle Gaußsche Temperaturkurve eines Kammerofens und ermöglichen eine maximale Temperaturdifferenz von nur 14 °C über die gesamte Lötfläche von 350 x 250 mm.

 
Eurocircuits eC-reflow-mate PCB holder
Spezielle Platinenhalter sorgen für gleichmäßige Erwärmung der Platinen.

Thermische Profile

Bauteile-Hersteller spezifizieren oft Reflow-Profile für ihre Produkte, die bei Einhaltung ein korrektes Löten sicherstellen sollen. Da Platinen aber Bauteile mit unterschiedlichen Profilen kombinieren, muss der Ofen ein Profil für alle Teile als Ganzes realisieren können.

Die Platine selbst benötigt eine Aufheizzeit (und Abkühlzeit), die von ihrem Material, der Kupfer- und Bauteildichte abhängt, wobei selbst die Farbe der Platine von Bedeutung sein kann. Der Benutzer muss diese thermische Trägheit durch Anpassen des thermischen Profils ausgleichen.

eC-reflow-pilot

Die Software eC-reflow-pilot dient der Steuerung des eC-reflow-mate via PC und ermöglicht die Erstellung von aufwendigen Lötprofilen. Der Benutzer kann bis zu drei Vorheizzonen (Temperatur + Dauer) zuzüglich des Reflow-Peaks und der Abkühlphase definieren. Da es sich um ein PC-Programm handelt, sind der Anzahl der speicherbaren Profile keine prinzipiellen Grenzen gesetzt. Der Ofen selbst bietet Speicherplatz für fünf Profile, wodurch er auch für den Stand-alone-Betrieb geeignet ist.

Da sich die Temperatur der Platine von der des Ofens unterscheidet, verfügt eC-reflow-mate optional über einen separaten (externen) Temperatursensor, der an einer strategischen Stelle der Platine befestigt wird. Dieser Sensor erlaubt dem Anwender noch mehr Kontrolle über das thermische Profil.
 
weiter >> 2/3
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel