Rekord: Ultra-Highspeed-Kamera

5. Februar 2018, 13:05 Uhr
Kamera Phantom v2640. Bild: Vision Research.
Kamera Phantom v2640. Bild: Vision Research.
Alleine die technischen Daten sind beeindruckend: Die Firma Vision Research hat mit dem Modell Phantom v2640 die wohl derzeit weltschnellste Video-Kamera vorgestellt, die bis zu 11.750 fps in Farbe und HD oder 25.030 fps in Schwarzweiß aufzeichnen kann. Die maximale Auflösung liegt bei 2.048 x 1.952 Pixel.
 
In voller Auflösung liegt die Anzahl an Bildern pro Sekunde zwar „nur“ bei 6.600 – das reicht aber immer noch zu einer mehr als hundertfachen Zeitlupe. In auf HD (1080p) reduzierter Auflösung erreicht sie aber mit 11.750 fps durchaus ansehnliches Tempo. Richtig heftig wird es, wenn per Binning im S/W-Modus bis zu 25.030 fps erzielt werden. Gegenüber den 24 fps mancher Filme ist das mehr als eine tausendfache Zeitlupe!
Die Frage stellt sich natürlich auch, was man mit solch einer Kamera anstellen kann. Außer im wissenschaftlichen Bereich und der Materialforschung reicht das Tempo sogar, um Schallbewegungen hochauflösend aufzuzeichnen. Man könnte bei Basslautsprechern sehr gut sehen, wie stabil die Membran ist, wo, wie und unter welchen Umständen sie in Partialschwingungen „aufbricht“. Nur für Hochtöner an der oberen Hörgrenze reicht es noch nicht so ganz ;-)
Doch in einer Art „Streifenmodus“ mit 1.792 x 8 Pixel kommt sie auf unglaubliche 303.460 fps – das reicht für Hochtöner, wenn auch eher nahezu eindimensional...
 

Wassergefüllter, zerplatzender Ballon. Video: Vision Research.
 
Technisch gibt es noch mehr, was an dieser Kamera beeindruckend ist: Allein die Pixelrate von bis zu 26 Gpx/s lässt auf extreme Highspeed-Elektronik schließen. Die resultierende Datenrate liegt weit im GB/s-Bereich. Folglich braucht die Kamera auch einen enormen internen Frame-Buffer, um mehr als ein paar ms aufzeichnen zu können. Hierfür sind alleine bis zu 288 GB RAM eingebaut, was für eine Aufzeichnungsstrecke von immerhin 7,8 s genug ist. Selbstverständlich gibt es zur Datenübertragung eine mit 10 Gb/s schnelle Ethernet-Schnittstelle und weitere Anschlüsse. Akkubetrieb ist da nicht unbedingt einfach: Die Kamera nimmt im Betrieb eine elektrische Leistung von immerhin 280 W auf. Und bevor Sie fragen: Über den Preis ist noch nichts bekannt...
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel