Rekord: Mikrocontroller verträgt 210 °C

10. Dezember 2013, 14:35 Uhr
Rekord: Mikrocontroller verträgt 210 °C
Rekord: Mikrocontroller verträgt 210 °C


Texas Instruments hat einen Mikrocontroller mit Fließkomma-Fähigkeiten für den Betrieb unter extremen Temperaturbedingungen im Bereich von -55...+210 °C vorgestellt. Laut TI wurde damit zum ersten Mal überhaupt ein industriell einsetzbarer Hochtemperatur-Halbleiter-Chip hergestellt, bei dem die bislang gültige Grenze von 150 °C überschritten werden konnte.
 
Beim 32-bit-Controller Delfino SM320F28335-HT 32-bit MCU handelt es sich um einen Chip höchster Zuverlässigkeit mit zugleich hoher Leistung, der für Real-Time-Anwendungen und Steuerungen in rauen und besonders heißen Umgebungen wie in der  Bohrtechnik, bei Strahltriebwerken, Motorsteuerungen, militärischen Anwendungen und in medizinischen Geräten geeignet ist, die sterilisiert werden müssen.

Neben den besonderen Temperatureigenschaften hat der Controller eine 32-bit breite Fließkomma-Einheit integriert und der Rechenkern ist mit 100 MHz getaktet. Damit steht nun eine bis zum Sechsfachen erhöhte Rechenleistung gegenüber bisherigen Hochtemperatur-Lösungen zur Verfügung. Hinzu kommen 512 KB Flash-Speicher und 68 KB RAM sowie sechs integrierte Präzision-PWM-Ausgänge und ein 16-kanaliger High-Speed-ADC mit 12-bit Auflösung.

 

Der Mikrocontroller basiert auf der Plattform TMS320C2000™ von TI und kombiniert somit die typische Controller-Peripherie mit integriertem Flash-Speicher und einer 32-bit-Fließkomma-Architektur. Der spezifizierte Temperaturbereich von bis 210 °C vereinfacht teure Testverfahren für typische Industrie-Controller oder macht sie teilweise sogar überflüssig, was die Entwicklungszeit und die Time-to-Market für Elektronik für raue Umgebungen entscheidend verkürzt. Der Controller ist im 181-poligen keramischen PGA-Gehäuse und in einer KGD-Variante (Known Good Die) erhältlich, die besonders für geringen Platzbedarf geeignet ist. 

Ab sofort ist außerdem zu einem Preis von US$ 99,- das TMS320F28335-Experimentier-Kit erhältlich, das auf dem Code-kompatiblen Delfino-Mikrocontroller F28335 basiert.


 

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel