PiJuice – Unterbrechungsfreie Stromversorgung für Raspberry Pi

5. Juli 2018, 09:44 Uhr

Kein Netzteil

Mit PiJuice von PiSupply kann man einen Raspberry Pi ohne Netzteil betreiben – zumindest für eine Weile. Es ist als USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) konzipiert kann einen RPi mehrere Stunden versorgen. Der mitgelieferte Akku mit einer Kapazität von 1820 mAh reicht nach Herstellerangaben beim Raspberry Pi 3B+ – dem bisher leistungsstärksten Mitglied der Raspberry Pi-Familie – ca. 4 bis 6 Stunden, je nach Belastung. Und wenn das noch nicht reicht, kann man mit zusätzlichen Headern auf dem Board ganz einfach die Kapazität mit größeren Akkus erhöhen. Hier eine Tabelle mit einigen Messergebnissen für verschiedene Akkus, um Ihnen eine Vorstellung von den Möglichkeiten zu geben (zum Vergrößern klicken).

 

Dabei ist zu beachten, dass die Ergebnisse in unseren Dauertests je nach Belastung zwischen 1,75 und 3,25 Stunden lagen (1,25 Stunden YouTube 1080p + 0,5 Stunden Idle, jeweils ohne Tastatur & Maus, WLAN und Bluetooth ausgeschaltet, Idle, HDMI angeschlossen), gemessen mit dem mitgelieferten BP7X-Akku. Während des Tests sprang der angezeigte Prozentsatz der verbleibenden Ladung ziemlich stark auf und ab und schien nicht ganz so genau. Dieses Problem ist den Entwicklern bekannt und auf GitHub kann man lesen, dass wir nicht die einzigen sind, die dies bemerken. Das Problem liegt laut PiSupply in der Messung: Beim Laden ist die Genauigkeit wegen des höheren Laststroms, der sich aus dem Innenwiderstand der Schutzschaltung in der BP7X-Batterie ergibt, geringer.

HAT auf

PiJuice ist als HAT für den Raspberry Pi konfiguriert und passt problemlos auf den 40-poligen RPi-Steckplatz. Man muss sich nicht mit Kabeln herumschlagen – toll! PiJuice funktioniert out-of-the-box ohne Software oder ähnlichem, aber erst nach der Installation der Software hat man Zugriff auf alle Funktionen, welche sich die die Entwickler ausgedacht haben.
 
 

Status-LEDs

PiJuice ist mit einer dreifarbigen LED ausgestattet, die den Zustand der Batterie wie folgt anzeigt:
  • Nicht mit einem Raspberry Pi verbunden:
o Grün blinkend: Bereitschaft
o Blau blinkend: Laden
o Rot blinkend: Schwacher Akku
 
  • Verbunden mit einem Raspberry Pi:
o Grün: angeschlossen, mehr als 50 % Ladung verbleibend
o Blau blinkend: Laden
o Festes Blau: 100 % aufgeladen
o Rot: weniger als 50 % Restkapazität oder kein Akku angeschlossen

 
weiter >> 1/2
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel