Pi Desktop + Raspberry Pi = Desktop PC

29. November 2017, 18:14 Uhr
Convert your Raspberry Pi into a Desktop PC - front
Schlicht und elegant, aber das
Wichtigste verbirgt sich im Innern.
Normalerweise kommt ein Raspberry Pi auch ganz gut ohne schützende Umhüllung aus, aber früher oder später wird wohl jeder Besitzer einmal darüber nachdenken, ihn in ein passendes Gehäuse einzubauen. Zu diesem Zweck sind eine Anzahl verschiedener Lösungen auf dem Markt erhältlich, die sich jedoch stark ähneln. Auch der hier vorgestellte Pi Desktop unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von seinen Mitbewerbern, aber er ist mehr als nur ein kleines Gehäuse für den berühmten Mikrocomputer und macht diesen zu einem echten Rechner für den Desktop (-Rand).

Achtung! Verwechseln Sie bitte nicht Pi Desktop und pi-top! Dieser präsentiert sich zwar wie ein Gehäuse, aber er dient dazu, den RPi (mit integriertem Bildschirm) zu einem tragbaren Gerät für den edukativen Bereich umzufunktionieren.

Ein Rechner für den Desktop (-Rand)
Ziel des Pi-Desktop-Kits ist es, den Umbau eines normalen Raspberry Pi in einen richtigen, vielseitigen Computer zu vereinfachen; mit einem 1 TB Massenspeicher und einem softwaregesteuerten Ein-Ausschaltknopf. RPi 2 oder 3? Das spielt keine Rolle, da die betreffende Karte nicht im Kit enthalten ist: Sie selbst entscheiden, welcher Raspberry als Motherboard in Ihrem Tischrechner zur Anwendung kommt.
 
Convert your Raspberry Pi into a Desktop PC - kit
Das Kit enthält ein Gehäuse, eine Erweiterungskarte mit drei Funktionen und ein wenig Zubehör.

Die Originalität dieses Kits besteht in seiner Erweiterungskarte, die von dem Mikrocontroller STM8S00 gesteuert wird. Die Karte befindet sich im Gehäuse und wird mit dem GPIO-Verbinder an den RPi angeschlossen. Die Erweiterungskarte selbst ist mit einem female GPIO-Stecker ausgestattet. Auf der RPi-Seite bleiben die I/O-Anschlüsse daher zugänglich (mit einigen Einschränkungen bezüglich der Anschlüsse, die die Erweiterungskarte für sich selbst benötigt).

Convert your Raspberry Pi into a Desktop PC - extension board
Die Pi-Desktop-Erweiterungskarte ist auf dem GPIO-Stecker des Raspberry Pi montiert.

Funktionen der Pi Desktop-Erweiterungskarte für den Raspberry Pi

Es ist die Kombination der drei folgenden, jeweils so unterschiedlich wie nützlichen Funktionen, die das Kit interessant erscheinen lassen.

1. Die Erweiterung garantiert dank spezieller Software ein intelligentes und sicheres Management der Versorgung. Für den Anwender wird dies durch einen auf der Abdeckung des Pi Desktop angebrachten Ein-/Ausschalter mit Kontrollleuchte deutlich. Auf dem untenstehenden Foto des Kits wird der Mechanismus auf der Unterseite der Abdeckung erkennbar: ein auf der Erweiterungskarte angebrachter Taster.
 
Convert your Raspberry Pi into a Desktop PC - mcu flow power
RPi-Power Management.

Durch das softwaregesteuerte Power-Management des Pi Desktop gehört das plötzliche Aussetzen der Versorgungsspannung, das bei einem Desktop-Rechner wegen des dabei entstehenden Datenverlustes niemals vorkommen darf, der Vergangenheit an.

Anwender, die ihren RPi gerne mit einem Ein-/Ausschaltknopf ausstatten möchten, können dies (auf eigenes Risiko) durch eine Veränderung der Software (Python) erreichen. Damit wird ein kontrolliertes Ein- und Ausschalten möglich. Weitere Informationen unter den Links am Ende dieses Beitrags.
 
weiter >> 1/3
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel