Neuer ARM-Controller von Atmel

6. Oktober 2014, 22:39 Uhr
Neuer ARM-Controller von Atmel
Neuer ARM-Controller von Atmel

Mit dem Typ SAMA5D4 führt Atmel ihre SAMA5-Familie an schnellen Mikrocontrollern ein. Die neue Serie basiert auf einem ARM Cortex A5-Kern. Der Typ D4 bringt Videofähigkeiten wie H264, VP8 und MPEG4 720p-Video für eine Wiedergabe mit 30 fps mit.

Mit dem neuen Controller SAMA5D4 ermöglicht Atmel die Wiedergabe von Videos in Steuerungen und sonstigen kleinen Displays zu ungewöhnlich niedrigen Preisen. Dies ist auch ein willkommener Beitrag zum wachsenden IoT-Markt. Für solche Anwendungen braucht es nämlich Controller mit erweiterten Entschlüsselungsfähigkeiten und hoher Rechenleistung. Die ARM-NEON-Engine bietet ausreichend Leistung für die Signalverarbeitung bei Multimedia- und Grafikanwendungen. Der Controller SAMA5D4 läuft mit bis zu 528 MHz Takt und enthält zudem einen Hardware-Decoder für 720p-Video samt 128 kB großem L2-Cache für gesteigerte Rechenleistung. Der Controller enthält moderne Schnittstellen und die Anschlussmöglichkeit für einen TFT-LCD-Controller etc.

Weiter bringt der Typ SAMA5D4 Sicherheitsfunktionen mit, die damit aufgebaute vor dem Betrieb von nicht authentischer Software schützen, was erheblich zur Datensicherheit beiträgt. Enthalten ist auch die On-the-Fly-Execution von verschlüsseltem Code, der in externem Speicher abgelegt ist. Die Verschlüsselungshardware sorgt für die Sicherheit mit Hilfe privater und öffentlicher Schlüssel. Weitere Informationen finden sich in der Produktankündigung von Atmel.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel