Microchip erweitert sein Angebot an Carrier-Grade-Zeit-/Synchronisationslösungen, um die Herausforderungen bei der Bereitstellung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit von Netzwerken zu lösen

16. Mai 2019, 14:00 Uhr
Microchip erweitert sein Angebot an Carrier-Grade-Zeit-/Synchronisationslösungen,  um die Herausforderungen bei der Bereitstellung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit  von Netzwerken zu lösen
Microchip erweitert sein Angebot an Carrier-Grade-Zeit-/Synchronisationslösungen, um die Herausforderungen bei der Bereitstellung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit von Netzwerken zu lösen
Microchip kündigt über seine Tochter Microsemi neue Erweiterungen seines Precision-Time-Protocol-(PTP-)Angebots PackeTime® an, darunter die TimeProvider 4100 Release 2.0.

Wesentliche Leistungsmerkmale:
  • Verbesserte TimeProvider®-4100-Serie unterstützt jetzt 10-Gigabit-Ethernet
  • Unterstützt die branchenweit präziseste Zeitübertragung über mobile und neueste Kabelnetze
  • Boundary-Clock-Modus für geringere Betriebskosten und verbessertes Timing
  • Drei Release-3.0-Module des Integrated GNSS Master (IGM) fügen neue Funktionen hinzu

Die Ergänzungen bieten Lösungen für eine der größten Herausforderungen bei der Bereitstellung von 5G-Netzen, nämlich der Synchronisierung von zunehmend dichter bestückten Basisstationen. Eine weitere Herausforderung besteht darin, Dienste bei GNSS-Störungen (Global Navigation Satellite System) aufrecht zu erhalten, die aufgrund von Schwachstellen und Anfälligkeiten wie Jamming, Spoofing oder Signalverlust auftreten können. Die TimeProvider-Release unterstützt 10-Gigabit-Ethernet (GE); Boundary-Clock-Betrieb, der die Betriebskosten senkt, und weitere Verbesserungen, um die Verteilung des Timings von mehreren Quellen zu den Basisstationen eines Netzwerks und anderen Endpunkte zu verbessern. TimeProvider 4100 2.0 mit seinem 10GE-Erweiterungsmodul wurde von SK Telekom in Korea ausgewählt, um deren 5G-Dienste in der Metropolregion Seoul und in der Provinz Chungcheong bereitzustellen.
 
Durch die Erweiterung des TimeProvider 4100 Gateway-Clock-Modus um den High-Performance Boundary-Clock-Modus (HP-BC) von Microchip werden die neuesten hochpräzisen ITU-T Klasse C&D Boundary-Clock-Standards unterstützt. Diese schreiben eine äußerst genaue Zeitübertragung über optische Netzwerke vor, sodass Betreiber die DWDM-Technik (Dense Wavelength Division Multiplexing) anstelle von Glasfasern verwenden können. Release 2.0 erfüllt die steigenden Bandbreitenanforderungen kommender Netzwerkeinrichtungen durch ein optionales Erweiterungsmodul mit 10GE-Schnittstellen. Erweiterte Überwachungsfunktionen ermöglichen Service Providern, zu verstehen, wie die Zeit- und Phasenübertragung durch Netzwerkelemente beeinflusst wird. Die PTP-Client-Kapazität wurde auf 790 erhöht, um die Skalierbarkeit zu gewährleisten, die für den Einsatz in Aggregationsebenen mobiler Netzwerke und neuer DOCSIS-3.1 Remote-PHY-Kabelarchitekturen entscheidend ist.
 
 Für Dienstanbieter, die kompaktere PTP-1588 v2-Grandmaster für weniger Basisstationen bereitstellen müssen, die sich näher am Netzwerkrand befinden, bietet Microchip auch das Release 3.0 seiner Integrated-GNSS-Master-(IGM-)Serie an. IGM 3.0 vereint einen IEEE-1588v2-PTP-Grandmaster mit einem GNSS-Empfänger und einer Antenne, um die Installation in Innenräumen oder im Freien zu vereinfachen.
weiter >> 1/2
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel