Littelfuse stellt Stromkreisschutz vor

24. November 2015, 00:00 Uhr
Littelfuse stellt Stromkreisschutz vor
Littelfuse stellt Stromkreisschutz vor

CHICAGO, November 24, 2015 – Littelfuse, Inc., Weltmarktführer im Stromkreisschutz, hat zwei neue Produktserien, die TVS-Dioden der LTKAK6- und LTKAK10-Baureihe, eingeführt, die bessere Klemmeigenschaften als vergleichbare, standardisierte Silikon-Diodentechnologien (SAD) bieten. Sie bieten aufgrund der Littelfuse Foldbak-Technologie eine erstklassige Leistung und eine geringere Klemmspannung als Avalanche-Dioden (sie liegen jedoch über der Arbeits-Nennspannung). Daher ist ein Spannungsanstieg aufgrund von Stromübertragung auf ein Minimum beschränkt. Beide Produkte können in Reihe und/oder parallel geschaltet werden, um flexible Schutzlösungen zu erschaffen. Sie bieten die gleiche, verbesserte Qualität, einfache Fertigung und ein kompaktes mechanisches Design, wie man es auch bei der TVS-Diodenfamilie der AK-Baureihe finden kann. Weil sie in einem oberflächenmontierbaren SMTO-218-Gehäuse geliefert werden, ermöglichen sie Stromkreisentwicklern, weiteren Platz auf der Leiterplatte einzusparen. Das oberflächenmontierbare Gehäuse eignet sich optimal für Pick-and-Place-Montage und Reflow-Verfahren, die für niedrigere Herstellungskosten und eine höhere Lötqualität als axial bedrahtete Gehäuse sorgen.

Typische Anwendungsbereiche der TVS-Dioden der LTKAK6- und LTKAK10-Baureihe umfassen transienten Überspannungsschutz für Mobilfunk-Basisstationen, Überspannungssuppressoren (TVSSs), gleisseitige Eisenbahnsignale und Schaltschränke, Verteidigung und Dienstleistungen sowie Stromnetz- und Verteilungssysteme.

„Bei der LTKAK6- und LTKAK10-Baureihe handelt es sich um Stromkreisschutz, der bislang im Bereich hochleistungsfähiger, oberflächenmontierbarer TVS-Dioden einmalig ist,“ so Jeff Chin, Direktor der Produktlinie der TVS-Dioden. „Sie bieten eine bessere Klemmleistung und höhere Geschwindigkeiten als andere Lösungen in diesen Anwendungen, wie Metalloxid-Varistoren (MOVs).“

Die TVS-Dioden der LTKAK6- und LTKAK10-Baureihe haben diese Vorteile:
• Die LTKAK6- und LTKAK10-Baureihen in einem innovativen Gehäuse (Patent angemeldet) bieten die höchste Sperrleistung (8x20µs Kurve) unter derzeit erhältlichen oberflächenmontierbaren TVS-Dioden.
• Das oberflächenmontierbare Gehäuse der LTKAK6- und LTKAK10-Baureihen eignet sich optimal für Pick-and-Place-Montage und Reflow-Verfahren, die für niedrigere Herstellungskosten und eine höhere Lötqualität als axial bedrahtete Gehäuse sorgen.
• Weil TVS-Dioden der LTKAK6- und LTKAK10-Baureihe mehreren Überspannungen standhalten, helfen Sie Herstellern dabei, die Produktgarantie zu erweitern. Anders als andere Halbleiter-TVS-Sicherungen nutzen sich diese nicht ab, weshalb sie sich optimal für den Schutz von wichtigen Belastungen eignen.
• Diese TVS-Dioden sind zertifiziert, umweltfreundlich und eignen sich für die weltweite Nutzung, weshalb Entwickler Behördenstandards weltweit einhalten können.

Verfügbarkeit
Die TVS-Dioden der LTKAK6- und LTKAK10-Baureihe sind in oberflächenmontierbaren SMTO-218-Gehäusen erhältlich. Sie werden in Einheiten von 400 Stück auf Rolle oder in 100 Röhrchen mit (25 Stück pro Röhre) geliefert. Anfragen für Muster können an autorisierte Littelfuse-Händler weltweit gerichtet werden. Eine Auflistung aller Littelfuse-Distributoren finden Sie unter http://www.littelfuse.com/contactus.aspx.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel