Littelfuse investiert in Silikon-Karbid-Technologie

17. Dezember 2015, 00:00 Uhr
Littelfuse investiert in Silikon-Karbid-Technologie
Littelfuse investiert in Silikon-Karbid-Technologie
CHICAGO,  17. Dezember 2015 – Als Teil der Unternehmensstrategie und dem Wunsch, eine stärkere Rolle im Bereich Halbleiter für den industriellen und Automobilmarkt einzunehmen, hat Littelfuse in Monolith Semiconductor, Inc., ein Start-up-Unternehmen, das eine Silikon-Karbid-Technologie entwickelt, investiert. Silikon-Karbid ist ein sich schnell entwickelndes Halbleitermaterial, das Stromgeräten häufigere Schaltfrequenzen und höhere Temperaturen ermöglicht als herkömmliches Silikon. Dies ermöglicht Invertern und anderen Energieumwandlungssystemen eine deutlich verbesserte Leistungsdichte, Energieeffizienz sowie eine bessere Kostenstruktur.

„Die Investition in das Unternehmen und die Partnerschaft mit dem erfahrenen Team mit Silikon-Karbid- und Halbleiterexperten ermöglicht uns, unser Portfolio schnell um strategisch relevante und innovative Technologien zu ergänzen,“ erläutert Ian Highley, Senior VP und GM für Halbleiterprodukte und CTO von Littelfuse. „Die Silikon-Karbid-Stromtechnologie ist eine der vielversprechendsten Errungenschaften auf dem heutigen Halbleitermarkt. Es wird eine bedeutende Rolle bei der Lösung komplexer Probleme für unsere Kunden darstellen.“

„Diese strategische Partnerschaft mit Littelfuse beschleunigt die Entwicklung und hilft dabei, die Silikon-Karbid-Technologie auf den Markt zu bringen“, so Sujit Banerjee, PhD, CEO von Monolith Semiconductor. „Littelfuse ist für uns ein perfekter Partner. Wir freuen uns, unser Kundenspektrum deutlich zu erweitern, Zugriff auf weltweite Kanäle zu erhalten und von der Vertriebs- und Marketingerfahrung des Unternehmens profitieren zu können.“

Anfangs handelt es sich dabei für Littelfuse nicht um eine maßgebliche Investition. Das Unternehmen hat sich jedoch verpflichtet, die Investition zu erhöhen, sobald Monolith bestimmte Meilensteine erreicht hat. Es wird nicht erwartet, dass diese Investition erheblichen finanziellen Einfluss auf Littelfuse im Jahr 2015 oder 2016 haben wird.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel