LED-Straßenbeleuchtung mit LoRaWAN

18. April 2018, 11:06 Uhr
Nordic Automation Systems hat einen Funk-Controller für LED-Straßenlampen auf der Basis des LoRa-Wide-Area-Network-Standard herausgebracht. Der neue Controller Zhaga 18 Luminaire entspricht dem „Book 18 LED Interface Standard“ des Zhaga-Konsortiums und misst nur 40 x 19 mm.

Laut Nordic Automation Systems ist der Zhaga 18 nicht nur mechanisch in verschiedenen Ausführungen in Straßenlampen einfach zu montieren, sondern unterstützt auch elektronisch durch anpassbare Dimm-Profile und einer DALI-Schnittstelle. Die Steuerung über eine DALI-2-Schnittstelle (oder optional auch mit einer DALI-Bridge) ermöglicht es, mehr Adressen in einem einzigen DALI-Netzwerk hinzuzufügen.

Das Zhaga Book 18 definiert eine standardisierte Schnittstelle zwischen einer LED-basierten Außenleuchte und einem Sensor-/Kommunikationsmodul, das auf der Außenseite der Leuchte sitzt. Durch diese standardisierte Schnittstelle kann das Modul vor Ort ausgetauscht werden, sodass die Leuchte mit neuen intelligenten Funktionen erweitert werden kann.

Nordic Automation Systems ist ein Mitglied des Zhaga Konsortiums und der Digital Illumination Interface Alliance (DiiA).
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel