Jetzt bei Mouser: Energiesparende Hochspannungswandler von STMicroelectronics

21. September 2016, 00:00 Uhr
Der neue Wandler von STMicroelectronics.
Der neue Wandler von STMicroelectronics.
Mouser Electronics hat jetzt die für hohe Spannungen geeigneten Wandler des Typs VIPer01 von STMicroelectronics (ST) ins Sortiment aufgenommen. Die VIPer01-Bauteile gehören zu den Hochspannungswandlern aus der Familie VIPerPlus, die auf der Bipolar-CMOS-DMOS(BCD)-Technik von ST aufbaut. Es handelt sich hier um Offline-AC/DC-Wandler, die einen avalanchefesten 800-V-MOSFET, eine Stromsteuerung über Pulsweitenmodulation (PWM) und mehrere Schutzschaltungen in sich vereinen.

Sie sind für Flyback-, Abwärts- und Abwärts-/Aufwärts-Topologien geeignet und überzeugen durch eine integrierte Hochvolt-Startfähigkeit, einen Strommess-FET, eine Fehlerverstärkung sowie einen Oszillator mit Jitter-Funktion – Elemente, die dafür sorgen, dass eine komplette Anwendung mit einer minimalen Anzahl an externen Bauelementen entwickelt werden kann. Durch ihre robuste Ausstattung und ihre äußerst geringe Leistungsaufnahme, die auch strengen Energiestandards gerecht wird, lassen sich einfache und kostengünstige Schaltnetzteile (SNT/SMPS) mit einem 5-V-Ausgang aufbauen, die in Haushaltsgeräten sowie in der Gebäudesteuerung, der Beleuchtung, der Bewegungssteuerung und in kleineren Industrie- und Verbraucheranwendungen eingesetzt werden können.
 
Die jetzt verfügbaren Wandler werden direkt an einer gleichgerichteten Netzspannung angeschlossen, wobei der 800-V-Leistungs-MOSFET einen äußerst weiten AC-Eingangsspannungsbereich ermöglicht. Die Bauteile besitzen einen geringen Energiebedarf und schalten unter Teillastbedingungen automatisch auf Pulsfrequenzmodulation (PFM) um.

Die Onboard-Schutzschaltung besteht aus einer Drainstrom-Begrenzung sowie einer eingebetteten Übertemperaturabschaltung und garantiert die Abschaltung bei Überlast, Kurzschluss und Überspannung. Darüber hinaus weisen die Bauteile einen integrierten Sanft-Anlauf für eine höhere Systemzuverlässigkeit auf und sind eine maßgeschneiderte Hilfsversorgung für Mikrocontroller in Internet-of-Things(IoT)-Anwendungen, die durchgängig mit dem Internet oder einem örtlichen Netzwerk verbunden sind.

Auf Grund des geringen Stromverbrauchs des Wandlers und der automatischen Umschaltung auf PFM unter Teillastbedingungen erfüllt der VIPer01 viele der strengen Energiesparstandards, zu denen neben dem U.S. Energy Star auch die Stufe 2 für Los 6 (Standby- und Schein-aus(Off-mode)-Verluste) der EU-Ökodesign-Richtlinie zu energiebetriebenen und -verbrauchsrelevanten Produkte (EuP/ErP) gehört. Im lastfreien Betrieb nimmt das System an 230 V~ weniger als 10 mW auf; und mit einer 250-mW-Last weniger als 400 mW an 230 V~.

Die Wandler sind in einem SSOP-Gehäuse mit 10 Anschlüssen erhältlich. Zu den Wandlern gibt es auch zwei Evaluationsboards: Das STEVAL-ISA177V1 setzt auf einen nichtgetrennten Flyback-Wandler auf und ist bei 120 kHz gejittert, während das STEVAL-ISA178V auf einem nicht getrennten Abwärtswandler basiert und bei 30 kHz gejittert ist.

Weiterführende Informationen zu den Hochspannungswandlern aus der Reihe VIPer01 und den Evaluationsboards von ST finden Sie auf http://www.mouser.com/new/stmicroelectronics/stmicroelectronics-viper01-converters/.
  


 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel