Internet of Things wird zum Internet of Everything

20. Dezember 2016, 13:53 Uhr
Yvon Gourdou von der Firma STMicroelectronics spricht über das umfangreiche Programm an NFC-Produkten speziell für Start-ups und das Hobby-Labor, da hiermit sehr leicht eigene NFC-basierte Anwendungen entwickelt werden können, die auch für das IoT geeignet sind. Außer der bekannten Anwendung in Zahlungssystemen eignen sich die NFC-Produkte der Sparte Open Development Environment auch gut für Nichtsicherheitsanwendungen wie etwa die Information über Ankunftszeiten öffentlicher Verkehrsmittel oder den nächsten Film.
Die Produkte von STM unterteilen sich in drei Kategorien. Tag (Subset von RFID), dynamisches Tag (mit Hardware gekoppelt) und Reader (für den Transfer von Speicherinhalten). Tags können mit (oder ohne) Apps sowie direkt mit einem Smartphone gelesen werden. Für dynamische Tags gibt es Boards, die direkt auf das STM Nucleo-Board gesteckt werden können, sowie Open-Source-Software-Tools für das Lesen plus passende Libraries.
 

 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel