Hyper-BW: Pico-Computer mit zwei 4K-Ausgängen

9. August 2016, 14:25 Uhr
Hyper-BW: Pico-Computer mit zwei 4K-Ausgängen
Hyper-BW: Pico-Computer mit zwei 4K-Ausgängen
Die Firma iCP iEi hat mit dem Hyper-BW ein pico-ITX-Board für Braswell-CPUs für industrielle Anwendungen im Programm, das gleich zwei Anschlussmöglichkeiten für hochauflösende UHD-Bildschirme mit 4K-Auflösung bietet. Das Board dient für kompakte Lösungen, die digitale Informationen und Visualisierungen in Produktionsumgebungen bereitstellen.

Auf diesem Board befindet sich ein Intel Pentium N3710 oder ein Celeron der Typen N3160, N3060 oder N3010 (Dual-Core 2,24 GHz bis Quad-Core 2,56 GHz). Es ist mit einem Slot für DDR3L-RAM mit bis zu 8 GB ausgestattet. Als GPU kommt die integrierte Intel-HD-Graphik der Generation 8 zum Zuge, die kompatibel zu DX 11.1, OpenGL 4.2 und OpenCL 1.2 ist. Ethernet basiert auf einem RTL8111-Controller. Außerdem sind ausreichend viele USB-2.0- USB-3.0-Schnittstellen vorhanden. Auf dem Board befindet sich ein M2-SATA-Port mit 6 Gb/s für SSDs, ein Audio-Port (via 2x5-pol. Header) und einer RS-232-Schnittstelle (via 1x9-pol. Header).

Das Board benötigt ein Netzteil, das 12 V bei einem Strom von mindestens 1,52 A liefern kann. Die Abmessungen des Pico-Boards betragen 100 x 72 mm.

Mehr Infos:
www.icp-deutschland.de/en/news/hyper-bw-pico-itx-braswell-cpu-board
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel