Gratis-Artikel (Neu!): Leitungen aufspüren

14. Februar 2020, 00:00 Uhr
Gratis-Artikel (Neu!): Leitungen aufspüren
Gratis-Artikel (Neu!): Leitungen aufspüren
Hier kommt ein weiterer bisher unveröffentlichter Artikel, der von allen registrierten Elektor e-zine-Lesern kostenlos heruntergeladen werden kann. Diesmal stellen wir eine günstige Methode vor, mit der sich verdeckt liegende Kabel und Leitungen lokalisieren lassen. Es wird ein altes Transistorradio verwendet, das auf LW (Langwelle) abgestimmt ist, sowie ein Signalinjektor auf Basis eines 556er ICs, der ein Testsignal auf 185 kHz ausgibt. Diese Kombination ermöglicht es Ihnen, vergrabene Kabel einfach und genau zu verfolgen.

Ob AC, DC oder „harmlose Impulse” übertragen werden, jedes Kabel sollte vor Beschädigung geschützt werden, d.h. seine Position sollte mit einer gewissen Genauigkeit bekannt sein, bevor jemand beginnt, den Boden auszuheben oder in eine Wand oder einen Boden zu bohren. Daher raten wir, etwas Zeit und Mühe in den Aufbau dieser einfachen Schaltung zu investieren und wieder einmal Radio zu hören.

Hier geht es zum Gratis-Artikel!
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel