Genaues Timing auf kleinstem Platz braucht wenig Strom

24. Juli 2017, 09:29 Uhr
Das Erfassen der genauen Zeit eines spontanen Ereignisses oder das Auslösen einer Aktion von bestimmter Länge zu einem bestimmten Zeitpunkt erfüllen die RTC-module von Micro Crystal bestens, unabhängig,  auch wenn der Rest des Systems im Powerdown-mode weilt.

Micro Crystal, ein Unternehmen der Swatch Group, ist bekannt für ihre Miniatur-Quarzkristalle für einen grossen Bereich von Anwendungen: Consumer, Industrial, Automotive, Medical.
Die Real-Time Clock Module von Miro Crystal sind nun die logische Weiterentwicklung der ultralow-power Schaltungstechnik der Echtzeituhren kombiniert mit ‚State of the Art‘ Quarz- und Gehäusetechnologie. Alle Komponenten  vereint in einem kleinen Gehäuse sparen Platz auf der Printplatte und verkürzen die Entwicklungszeit.
 
RTC-module sind universell einsetzbar, auch in branchenübergreifenden Anwendungsgebieten:
Portable / Wearable,  IoT, Messtechnik, Automobilelektronik oder in industriellen Steuerungen, also überall wo ein zuverlässiges Timing oder genaue Zeitangabe von Nutzen sind.
 
Die Integration von der RTC-Schaltung mit dem Quarz zu einem RTC-Modul bringt dem Anwender 5 erwähnenswerte Vorteile.


1. Betrieb des Quarzoszillators im optimalen Arbeitspunkt
  1. Für die Präzision der RTC sind die Komponenten des Oszillators massgebend. Neben der Toleranz des Quarzes und den der Integrierten Schaltung beeinflussen auch die parasitären Kapazitäten der Leiterplatte die erreichbare Genauigkeit.
  2. Durch die Integration ist es Micro Crystal gelungen die Streuungen in der Komponentenproduktion aufzuheben.
     
2. Erhöhte Präzision
Der genaue Gang  wird bei 25°C kalibriert und beim Endtest des RTC-Moduls verifiziert.
weiter >> 1/4
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel