Erste 14nm-FinFET-Transistoren von AMD rollen vom Band

14. November 2015, 14:05 Uhr
Im 5,5 km2 großen Luther Forest Technology Campus wurden die ersten 14nm-FinFETs von AMD gebaut
Im 5,5 km2 großen Luther Forest Technology Campus wurden die ersten 14nm-FinFETs von AMD gebaut
AMD und Globalfoundries konnten erfolgreich die ersten Chips in 14nm-Technologie fertigen. Die ersten Produktionsmuster in der 14nm-Low-Power-Plus-Prozedur (14LPP) werden zurzeit getestet. Die Prozedur gebraucht dreidimensionale Verarmungs-FinFETs, um mehr Rechenkraft pro Fläche zu erreichen. Durch die kleineren Strukturen wird die Leistungsfähigkeit enorm verbessert und die Verlustleistung pro Fläche im Vergleich zur 28- oder 20nm-Technologie gravierend reduziert. So spart man nicht nur Siliziumfläche, sondern auch ordentlich Kosten.

Mit der Bekanntgabe dieses Erfolgs ist zu erwarten, dass die FinFET-Technologie bald eine wichtige Rolle bei mehreren zukünftigen AMD-Prozesorreihen spielen wird.

Die 14nm-Produktion findet in der "Fab 8"-Fabrik von Globalfoundries statt, die 2010 etwa 30 km nördlich von Albany, Saratoga County, New York, USA gebaut wurde. Die Fabrik nimmt einem knappen Quadratkilometer auf dem mehr als 5,5 km² großen Luther Forest Technology Campus in Beschlag. Die Gesamtfläche der verfügbaren Reinsträume in dem Komplex beläuft sich auf fast 28.000 m²! Wenn die Maschinen der Fab 8 endlich "unter Dampf" stehen, kann man eine Produktion von etwa 60.000 Wafern pro Monat erwarten.

Quellen:
Newselectronics
Globalfoundries

Mehr über die 14nm-Technologie:
Tech Video: 14nm FinFET Technology Overview
Tech Video: EDA and Reference Flows for 14nm Technology
Tech Video: IP, MPWs and the Design Enablement Ecosystem for 14nm Technology
Webinar: Challenges and Solutions for 14nm Digital Design Reference Flows
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel