Elektro-noch-kein-Schrott

24. Februar 2016, 21:15 Uhr
Ist das da etwa ein Atari ST?
Ist das da etwa ein Atari ST?
In einer früheren Meldung ging es um die niederländische Tradition, so gut wie alles zu reparieren, was elektronisch ist. Es gibt sogar richtige Reparatur-Caffès. Nun scheint sich sogar die USA dem Trend des Nichtmehrwegwerfens anzuschließen. Erstaunlich!

Es brauchte 11,5 Traktoranhänger-Ladungen um die 80 bis 100 Tonnen an Elektroschrott zu entsorgen, die bei einem Elektronik-Recycling-Event vor einer Weile in Carlisle Fairgrounds (Cumberland County, Pennsylvania, USA) zusammen kamen.
Die Veranstaltung war das Resultat einer Vereinbarung zwischen County und der aus Illinois stammenden Firma Vintage Tech Recyclers über das kostenlose Sammeln, den Transport und das Recyceln von alter Elektronik. Die Sammlung und Organisation des Ganzen wurde von der Kuusakoski-Recycling-Gruppe erledigt.
 

Die Bilder zeigen die Haufen von Elektroschrott von der Vintage Tech Show. Klar ersichtlich ist die Dominanz größer Röhren-Fernseher (manche davon sogar noch im Holzgehäuse) sowie große Mengen an Tintenstrahldruckern, die die ehemaligen Besitzer bestimmt gerne losgeworden sind. Es sind 2016 noch weitere Elektroschrott-Veranstaltungen von Vintage Tech Recyclers geplant, eine davon noch im Frühling und eine im Herbst. Weiter so!
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel