Digital abstimmbare Kondensatoren

10. Dezember 2013, 14:35 Uhr
Digital abstimmbare Kondensatoren
Digital abstimmbare Kondensatoren

Die Peregrine Semiconductor Corporation, ein Spezialist für HF-ICs, hat die digital abstimmbaren Kondensatoren (DTC) PE64904 und PE64905 vorgestellt. Die neuen Kondensatoren sind mit 5 bit Auflösung in 32 Stufen abstimmbar und bieten eine monolithisch integrierte Lösung für anspruchsvolle HF-Schaltkreise. Typische Einsatzmöglichkeiten für die neuen DTCs sind zum Beispiel abstimmbare Filter, RFID-Systeme, Netzwerkanpassungen und Antennenabstimmungen.

 

Die vielseitigen Halbleiterkomponenten lassen sich in einer ganzen Reihe verschiedener Abstimmschaltungen einsetzen. Ihr Kapazitätsbereich beträgt 0,7 bis 4,6 pF in Serienschaltung und sie sind in Schritten zu 126 Femtofarad einstellbar (Abstimmverhältnis 6,6:1). In Parallelschaltung beläuft sich der Kapazitätsbereich von 1,1 bis 5,1 pF, abstimmbar in Schritten zu je 131 Femtofarad (Abstimmverhältnis 4,6:1). Bei 1 GHz ergibt sich für einen Parallel-DTC bei niedrigster Kapazität eine Güte (Q) von ~35.

 

Die serielle Steuerung erfolgt beim PE64904 über eine SPI-kompatible Dreidrahtverbindung und beim PE64905 über eine I2C-kompatible Zweidrahtverbindung. Mit diesen Schnittstellenoptionen lassen sich mehrere DTCs über eine einzige serielle Schnittstelle steuern.

 

Beide Komponenten werden in Peregrines UltraCMOS™-Silicon-on-Sapphire-Prozesstechnologie (SOS) gefertigt, die entscheidend zur Optimierung der HF-Belastbarkeit von > +38 dBm an 50 Ω bei 30 Vss HF und zum weiten Betriebsspannungsbereich von 2,3 - 3,6 V beiträgt. Das gilt ebenso für den geringen Leistungsverbrauch von typisch 140 μA bei 2,6 V, die inhärente Bias-Erzeugung und die außergewöhnliche ESD-Toleranz von 2 kV an allen Anschlüssen.

 

Die neuen DTCs besitzen eine exzellente Linearität. Der IIP2 weist typisch +105 dBm und der IIP3 +65 dBm über einen Frequenzbereich von 100 MHz bis 3 GHz auf. Wie alle Komponenten auf UltraCMOS-Basis sind die DTCs unempfindlich gegen Latch-up. Durch Designverbesserungen konnten ein hervorragender Klirrfaktor von 75 dBc (2fo und 3fo) über den gesamten Frequenzbereich, eine schnelle Schaltzeit von 12 μs, eine schnelle Einschwingzeit von 10 μs und ein niedriger Stromverbrauch von 140 μA erzielt werden.

 

Produktionsvolumen des PE64904 und des PE64905 in 10-poligen QFN-Gehäusen (2 mm x 2 mm) sind für das dritte Quartal 2011 geplant. Für exakte Anpassungs- und Dämpfungsmessungen stehen Evaluations-Kits zur Verfügung.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel