Die Batterie ist tot – es lebe der 2,4-GHz-Schalter!

15. März 2016, 14:38 Uhr
Die Batterie ist tot – es lebe der 2,4-GHz-Schalter!
Die Batterie ist tot – es lebe der 2,4-GHz-Schalter!
Wieviel Energie wird durch den Standby-Modus oder Batterien verbraten, die lediglich dazu dienen, einen Schalter für das Einschalten zu versorgen? Nun gibt es von der Firma EnOcean einen Schalter ohne externe Energieversorgung für das 2,4-GHz-Band. Mit diesem Bauteil sind zu 100% Netzteil- und Batterielose Schaltanwendungen für 2,4-GHz-Systeme wie etwa ZigBee möglich.

Das neue Produkt von EnOcean beruht auf der Ausnutzung der kinetischen Energie mit Hilfe des im realen Einsatz getesteten elektromechanischen Energiewandlers ECO 200. Damit ist es möglich, Niedrig-Energie-Funktechnik direkt aus der mechanischen Energie z. B. eines Schaltvorgangs zu versorgen.

Die neue 2,4-GHz-Prduktfamilie umfasst:
PTM 215ZE – Funktaster für 2,4 GHz, kompatibel mit Industriestandard PTM 21x.
PTM 535Z – Funksender für 2,4 GHz, der zusammen mit dem Energie-Konverter ECO 200 kleiner ausfällt als das Modul PTM 215ZE.
TCM 515Z – Funkempfänger für 2,4 GHz mit ESP3-Interface zur einfachen Integration der 2,4-GHz-Lösungen von EnOcean in Aktoren, Gateways und Controller.

Auch beim Ersatz des klassischen Klingeltrafos durch Türglocken auf der Basis der 2,4-GHz-Technik von EnOcean kann man nicht nur Energie, sondern bei neueren Anlagen auch teure Verkabelung einsparen.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel