Cloud-basiertes Programmieren von PIC-Mikrocontrollern

15. Februar 2016, 18:30 Uhr
Cloud-basiertes Programmieren von PIC-Mikrocontrollern
Cloud-basiertes Programmieren von PIC-Mikrocontrollern
Gehört der Cloud-basierten Software-Entwicklung für Mikrocontrollern die Zukunft? Nach mbed und CodeBender gibt es nun eine neue Plattform für PIC-Mikrocontroller. Man muss nichts downloaden und sich nicht einmal registrieren oder etwas konfigurieren, um loszulegen. Und noch was: Der frühe Vogel fängt die Cloud und bekommt dann sogar möglicherweise ein kostenloses Entwicklungsboard!

MPLAB-Xpress ist die neue, kostenlose und Cloud-basierte IDE von Microchip mit einer Library mit Code-Beispielen sowie einem Interface zum MPLAB Code Configurator und integrierten MPLAB-XC-Compiler plus Unterstützung für Programmer/Debugger-Hardware und 10 GB an sicherem Online-Speicher. Man kann eigene Projekte sehr einfach auf die downloadbare MPLAB-X-IDE migrieren. Zusätzlich kann die Online-IDE auch mit dem beliebten In-Circuit-Debugger/Programmer PICkit 3 von Microchip verwendet werden, der über 1.000 PIC-Typen unterstützt.



Die ersten Anwender der IDE können ein kostenloses MPLAB Xpress Evaluation-Board beantragen (begrenzte Stückzahl). Dieses Board hat einen integrierten Programmer, eine MCU des Typs PIC16F18855 und einen mikroBUS-Header für die Systemerweiterung durch die mehr als 180 Click-Boards von MikroElektronika.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel