BIKEHUD Adventure - Augmented Vision für Motorradfahrer

14. November 2015, 17:45 Uhr
BIKEHUD Adventure - Augmented Vision für Motorradfahrer
BIKEHUD Adventure - Augmented Vision für Motorradfahrer
Vom 19. bis 22. November 2015 findet die 73. Esposizione Internazionale Ciclo Motociclo e Accessori (EICMA) in Mailand statt. Die größte Motorradshow der Welt zieht jährlich mehr als 500.000 Besucher an. Ein Highlight auf der diesjährigen EICMA dürfte das allerneuste und allerheißeste BIKEHUD-Adventure-System des Entwicklers Bikesystems sein. Das Datenbrillen-System wurde speziell für Motorradfahrer entwickelt. Das Display besitzt einen "unendlichen" Fokus, so dass sich das Auge nicht scharfstellen muss, wenn es zum "Bildschirm" zur Straße und zurück wandert. Laut Gründer und Geschäftsführer Dave Vout, selbst ein enthusiastischer Mororradfahrer, wird dadurch die Sicherheit stark erhöht. Ohne dieses ständige Neufokussieren des Auges zwischen Instrument und Straße wird die Zeit, in der man quasi blind fährt, minimiert.

Das System kann in fast jeden Helm integriert werden und versorgt den Fahrer mit verschiedenen Informationen: Geschwindigkeit, aktueller Gang und andere Daten über den Motor, GPS-Informationen, Audio, Geschwindigkeitskontrollen, gefährliche Situationen und eine Rückwärtskamera. Das System kann auch an ein Smartphone gekoppelt werden, so dass Anrufe mit einer Kopfbewegung angenommen oder abgelehnt werden können.

Die Firma Bikesystems startet zusammen mit der Einführung ihres Produkts auf der Messe eine Kickstarter-Kampagne, um die Produktion der neusten BIKEHUD-Generation auf Touren zu bringen. Über diese Kampagne können Interessenten eines BIKEHUD-Systems das BIKEHUD-Adventure schon vor der im März 2016 geplanten Markteinführung erstehen.

Mehr Info unter:
www.bike-hud.com
www.eicma.it/en
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel