Bemannter Solar-Hubschrauber hebt ab (ein bisschen)

4. Oktober 2016, 14:40 Uhr
Bemannter Solar-Hubschrauber hebt ab (ein bisschen)
Bemannter Solar-Hubschrauber hebt ab (ein bisschen)
Ein studentisches Team der University of Maryland hat eine Hürde in der Flugzeugtechnik überwunden: Ein mit reiner Solarenergie betriebener, bemannter Helikopter hob tatsächlich vom Boden ab.

Das Gamera-Team der UMD hat es nach vielen Mühen endlich geschafft. Im Jahr 2014 bildete eine neue Gruppe von Studienanfängern das Team Gamera und hat sich selbst als Solar Gamera gesehen, da sie unbedingt mit einem Solar-Hubschrauber einen Menschen fliegen lassen wollen.

Der Doktorand William Staruk, ein Mitglied des Gamera-Teams für einen mit Muskelkraft betriebenen Helikopter, erklärte feierlich: „Heute sehen Sie den ersten erfolgreichen Flug des Gamera Solar-Helikopters. Heute wird Geschichte bezüglich grüner Luftfahrt speziell bei Flugzeugen mit Rotor geschrieben.“ Mit Michelle Mahon im Cockpit absolvierte der Solar-Gamera zwei erfolgreiche Flüge, indem für neun Sekunden eine Höhe von etwa 30 cm gehalten werden konnte.

Obwohl die elektronische Steuerung einen Vorteil gegenüber dem mit Muskelkraft angetriebenen Vorgänger bot, war es doch eine große Herausforderung, die riesigen Rotoren rein mit Solarenergie anzutreiben. Es wird so vielleicht nie für einen Flug über größere Distanzen reichen, doch war der Bau dieses Fluggeräts für die beteiligten Studenten äußerst hilfreich.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel