Bausatz-Tipp: OBD-2-Wireless als Bluetooth- oder ZigBee-Variante

10. Dezember 2013, 14:35 Uhr
Bausatz-Tipp: OBD-2-Wireless als Bluetooth- oder ZigBee-Variante
Bausatz-Tipp: OBD-2-Wireless als Bluetooth- oder ZigBee-Variante

Fast jeder Pkw verfügt heute über eine meist gut versteckte Diagnosebuchse im Fahrgastraum. OBD-Buchsen findet man beispielsweise im Türholm, im Pedalbereich, in der Mittelkonsole, im Handschuhfach oder hinter Aschenbechern, Stauraumklappen und sonstigen Abdeckungen. Daher ist die preiswerteste Lösung für die Autodiagnose – ein OBD-2-Interface zum Anschluss an einen Notebook mit Diagnosesoftware – oft nicht wirklich praktisch. Ein Stand-Alone-OBD-Tester ist hingegen wesentlich teurer und nicht so vielseitig wie eine PC-gestützte Diagnose.

 

Eine interessante Alternative ist ein kabelloses OBD-Interface mit Funkverbindung zum PC. Beim Elektor-Selbstbau-Projekt "OBD-2-Wireless" hat man auch noch die Wahl zwischen den Funkstandards Bluetooth und ZigBee. Damit man es noch einfacher hat, werden von Elektor zwei Bausätze angeboten, die alle benötigten Bauteile einschließlich Gehäuse enthalten. Bei der ZigBee-Variante ist auch noch ein ZigBee-USB-Stick für den PC dabei!

 

Und hier noch ein Tipp: Wer bis zum 25.05.2011 bestellt, erhält den Bausatz frei Haus geliefert.

 

Bausatz OBD-2-Wireless (Bluetooth):
www.elektor.de/products/...

 

Bausatz OBD-2-Wireless (ZigBee):
www.elektor.de/products/...

 

"OBD-2-Wireless" Artikel in Elektor:
www.elektor.de/100872

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel